Zu den Inhalten springen

Klinikumsapotheke

Sterilproduktion

In unseren Reinräumen werden sterile Arzneimittel hergestellt und zubereitet. Sie sind entweder im Handel nicht erhältlich, sind in Eigenherstellung wesentlich günstiger oder für spezielle Einsatzgebiete neu von uns entwickelt worden. Der Umfang der Herstellung reicht von der patientenindividuellen Einzelanforderung bis hin zur Herstellung auf Vorrat im Defekturmaßstab. Die Palette wird angepasst an die aktuellen und individuellen Anforderungen der Klinik.

Für sterile Arzneimittel sind nach Arzneibuch Sterilität, Pyrogen- und Partikelfreiheit vorgeschrieben. Deren Herstellung unterliegt hohen hygienischen Anforderungen. Sterilität wird gewährleistet durch geeignete und validierte Herstellungsverfahren.

Die Unbedenklichkeit, Qualität und Wirksamkeit der applikationsfertigen Parenteralia wird gewährleistet durch den Einsatz von:

  • geschultem und erfahrenem Personal
  • angemessenen Räumlichkeiten
  • geeigneter Produktionseinrichtung und -ausstattung
  • einwandfreien Materialien, Behältnissen und Etiketten
  • klar definierten Herstellungsanweisungen
  • kontinuierlicher Überwachung der Umgebungsbedingungen
  • Inprozess- und Endkontrollen
  • geeignten Lagerungs- und Transportmöglichkeiten
  • regelmäßigen Selbstinspektionen

 

Apotheke des Universitätsklinikums Freiburg

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg

Telefon: 0761 270-54510
Telefax: 0761 270-54480
E-Mail: apotheke.sekretariat
@uniklinik-freiburg.de