Zu den Inhalten springen

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Schmerztherapie

Akutschmerzdienst ASD

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin bietet mit dem ASD allen stationären Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen eine professionelle Schmerztherapie an. Oberstes Ziel der ASD-Mitarbeiter ist es, in interdisziplinärer Zusammenarbeit Schmerzen zu lindern, Mobilität und Lebensqualität zu verbessern, um somit die schnelle Genesung unserer Patienten zu fördern.

Im Akutschmerzdienst (ASD) sind ein Facharzt und ein (Weiterbildungs-) Assistent tätig.

Aufgaben

  • Perioperative Schmerzbehandlung
  • Betreuung von Tumorschmerzpatienten
  • Schmerztherapie in der Palliativmedizin
  • Behandlung chronischer Schmerzsyndrome
  • Therapie neuropathischer Schmerzen
  • Schmerzmanagement bei Abhängigkeitssyndromen
  • Erstellung von Therapiestandards
  • Interdisziplinäre Koordination
  • Schulung und Ausbildung von medizinischem Personal
  • Studentenausbildung

Verfahren

  • Rückenmarksnahe Katheterverfahren (PDK)
  • Regionale Katheterverfahren
  • Nervenblockaden
  • Patienten-kontrollierte Analgesie (PCA)
  • Elektrische Nerven- und Muskelstimulation (TENS, TEMS)
  • Schmerzpumpen

Links zu anderen Web-Seiten


Patienteninformation

 

 


Bitte verlangen Sie von Ihrem
Anästhesisten die ausführliche
Informationsbroschüre


Dr. med. Klaus Offner

Oberarzt, Leiter ASD

Telefon 0761 270-24010
E-Mail   klaus.offner
@uniklinik-freiburg.de