Zu den Inhalten springen

Llangollen Foodfestival

21. Oktober 2015 - auslandsprojekt-2015

Sonntag fand in Llangollen das Foodfestival statt – oder wie man auf walisisch sagt: “Hamper”.Ich nutzte die Gelegenheit in der Hoffnung Gastgeschenke für zu Hause zu finden.

Das Foodfestival erinnerte mich stark an die Probiertage im Supermarkt : man fängt vorne an, probiert sich durch und wenn man am Ende wieder rausgeht ist man satt und hat sich das Geld für’s Mittagessen praktischerweise gespart. Die Lebensmittelpalette bestand vor allem aus regionalen Spezialitäten wie Käse in allen Geschmacksrichtungen, Marmelade, Pesto und Senf, Pies und natürlich Liköre und englisches Bier. Aber auch internationale Gerichte aus Afrika, Jamaika und Frankreich durften nicht fehlen. Der absolute Hit: Der Bayrische Wurststand (allerdings betreut von einem Kasseler). Es gibt eben Dinge die die Briten nicht hinbekommen Als ich ausreichend Mitbringsel für alle gefunden hatte (was wird hier aber nicht verraten ), schaute ich noch bei einer Live-Kochshow zu, durch die Ich noch einige nützliche Tipps für Soufflees bekommen konnte. Alles in Allem ein gelungener Tag.

A propos: Halloween steht ja bald vor der Tür und wird hier deutlich mehr gehypt. Das reicht von kreativen Vorgartendekorationen bis hin zu dem im Supermarkt erhältlichen unendlichen Gedönse an Verkleidungen, Deko und Süßigkeiten. Es gibt sogar Vampir – Minions von Haribo!

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare