Zu den Inhalten springen

Die Auszubildenden des Klinikums in WalesAuslandsprojekt des Universitätsklinikums Freiburg

Hallo Llangollen! :)

20. September 2016 - auslandsprojekt-2016

Hallo alle zusammen,

am Sonntag sind wir, mit etwas Verspätung, gut in Llangollen angekommen. Wir waren zwar sehr gespannt darauf wie unsere Gastfamilien sind, wurden dann aber auch sehr herzlich empfangen. 
Selina, Milena und ich wurde von unserer Gastfamilie sehr süß mit Küsschen rechts und Küsschen links empfangen, obwohl das hier eher untypisch ist.

Am Abend haben wir mit unserer Familie noch eine kurze Tour mit unserer Familie gemacht und haben trotz Dunkelheit schöne Einblicke von Llangollen bekommen. Am Montag ging es dann los mit der Schule. 
Dort haben wir auch endlich die Teilnehmer aus Bochum kennengelernt. In der Schule wurde uns viel erklärt und gezeigt. In unserer Klasse waren auch noch spanische und italienische Mitschüler mit denen wir in Gruppen eine Really gemacht haben um dieses niedliche Städtchen näher kennen zulernen. 
Hier gibt es viele süße Läden, Cafés und Restaurants, und eine wunderschöne Landschaft, die von vielen offenen und netten Menschen umgeben ist. 

Nach der Schule haben wir in unserer Gruppe noch ein wenig Llangollen erkundet, und haben uns dann alle gemeinsam in den River Dee gesetzt. 

Aber natürlich nicht in Wasser :). Sondern auf Steine.

Und jetzt stellt euch bitte vor: Wir frierten total, waren warm angezogen und neben uns sind ein paar jüngere Jungs einfach vom Felsen in den Fluss gesprungen !!
Wir dachten wirklich, dass sie wahnsinnig sind. Und dann dachten wir daran, dass sie diese eisigen Temperaturen hier sicher gewöhnt sind.    -------> TOTALLY CRAZY!!!! :D

Auf den folgenden Bildern seht ihr den Flug, wie viel Spaß Denis hat, und wie Selina unserer Gastfamilie hilft, das Holz zu hacken.

Außerdem hat unsere Gastfamilie uns noch auf eine kleine Tour mit genommen, die Bilder zeige ich euch auch noch.

Wir werden weiterhin von unserer aufregenden und schönen Zeit hier in Groß Britannien berichten, also bleibt gespannt.

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

3 Kommentare

Guida

23. September 2016

Was für ein Name! Ich wünschte ich wäre da !


Sonja Michaelis

22. September 2016

War hier nicht ein Foto von Frau Roberto beim Holzhacken versprochen worden??? Ich wünsche weiterhin viel Spaß in Wales und dass Finger und Fußzehen heil bleiben!


Elke Provazi

21. September 2016

Es ist wirklich ersichtlich, dass die Herren viel Spaß haben :)