Zu den Inhalten springen

Die Auszubildenden des Klinikums in WalesAuslandsprojekt des Universitätsklinikums Freiburg

Boarding completed

17. September 2018, Lara Baum - auslandsprojekt-2018

Good evening auch von den Bochumer-Azubis,

nach langersehnter Zeit ist der Zeitpunkt ,,Time to say goodbye'' zu sagen gekommen. Mit einer erträglichen Verspätung von nur 25 Minuten, hatten wir die Ehre mit dem BVB-Mannschaftsflieger nach Manchester zu fliegen. Trotz kurzer, schnell behobener Komplikationen am Flughafen sind auch wir am späten Abend in den Gastfamilien angekommen. 

Endlich Zeit zum Ausschlafen! ;-)

Da die Briten mit ihrer lockeren Art einen entspannten Start in den Tag bevorzugen, ging es für uns erst um 09:30 Uhr bei ECTARC los. Nach einer angenehmen Einführung, samt Rundgang durch Karen, konnten wir die Gegend genauer erkunden. Bei unserer spannenden Erkundungstour entlang des Rivers Dee haben wir sehr nette und hilfsbereite Menschen kennengelernt und dann auch den Aldi für uns entdeckt. 

28 Stunden sind schneller rum als man denkt. Deshalb werden jetzt erstmal die ersten Eindrücke verarbeiten, damit wir mit einem guten Gefühl in den neuen Tag starten können!

Hwyl fawr und walisische Grüße aus Llangollen

Anna, Jule & Lara

 


First day in Llangollen - Welcome meeting Ectarc

17. September 2018, auslandsprojekt-2018

Nach unserer ersten Nacht in den Gastfamilien erwartete uns Ectarc heute um 9.30 Uhr zu einem welcome Meeting. Dort trafen wir auch zum ersten Mal auf die Austausch-Azubis aus Bochum.

Eine der Lehrerinnen, Frau Ramsay, hieß uns herzlich Wilkommen und stellte uns erst einmal die Organisation Ectarc vor.

Im weiteren Verlauf zeigte sie uns das Gebäude, erzählte allgemeine und spezielle Dinge über Llangollen ("Things to do", Verhaltensweisen, "Health and medical informations") und erläuterte uns den Wochenplan (inklusive "Stundenplan") sowie das Ziel der 2 Lernwochen bei Ectarc (Abschlussexamen in der letzten Aufenthaltswoche).

Außerdem beinhaltete der Vormittag noch einen "Placement Test", bei dem Fragen zu Ausdrucksweisen, Zeiten und Grammatik gestellt und dann zusammen mit Frau Ramsay ausgewertet wurden. 

Vor der Pause am Mittag wurde ein interaktives Quiz ausgeteilt. Das Ziel war es, Fragen zu Llangollen zu beantworten, indem wir uns selbstständig im Ort bewegten und z.B. auch die Einwohner befragten.

Mittags wechselte die Lehrerin, das Quiz wurde besprochen und die ersten Vorbereitungen für das Examen getroffen. Sie erläuterte uns, aus wie vielen und welchen Teilen das Examen besteht und wir erstellten selbstständig Mindmaps mit eigenen Themen für den ersten Teil, die "Presentation".  

Um 16:00 Uhr war der erste Tag bei Ectarc vorüber und wir machten uns alle auf den Heimweg. Dort aßen wir mit unserer Gastfamilie zu abend und ein Treffen danach im Pub vervollständigte den insgesamt sehr schönen und lehrreichen ersten Tag.

 

 


Es ist wieder so weit - Hallo Wales!

16. September 2018, auslandsprojekt-2018

Dieses Jahr sind sieben Auszubildende des Universitätsklinikums Freiburg und drei weitere Teilnehmer des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil aus Bochum, nach Wales geflogen.

Trotz verspäteter Flüge und einigen Turbulenzen währenddessen, sind wir alle wohlbehalten angekommen.

Sechs Wochen lang werden wir in diesem Blog unsere Eindrücke und Erfahrungen teilen.

Wir sind gespannt was der Aufenthalt noch für uns bereit hält und welchen Herausforderungen wir uns stellen werden!

 

Viele Grüße an alle Kolleginnen und Kollegen zu hause in Deutschland!

 

 


Übersicht der Beiträge

2018 (44)

Oktober (27)

September (16)

August (1)