Zu den Inhalten springen

Die Auszubildenden des Klinikums in WalesAuslandsprojekt des Universitätsklinikums Freiburg

The Final Countdown

19. Oktober 2018 - auslandsprojekt-2018

,,We're leaving together, But still it's farewell And maybe we'll come back To earth, who can tell? I guess there is no one to blame We're leaving ground.Will things ever be the same again? It's the final countdown." -Europe-

Mit diesem Lied startet unser letzter Tag. Genau heute endet unser work placement Tag.

Natürlich wurde fleißig gearbeitet. Jule, Lara und ich sind unseren täglichen Aufgaben nachgegangen.

Wir haben wie jeden Tag Akten für das Scannen vorbereitet. In dem sog. Scanning-Room. Hier arbeiten 19 Frauen fleißig und schnell! Sie scannen alle Inhalte einer Akte ein. Diese wird somit digitalisiert und das Krankenhauspersonal hat Zugriff auf die Akte.

Jede von uns hat eine "Tour" durch das Krankenhaus bekommen. Heute war Jule dran. Bei dieser Tour besichtigt und sammelt man die benötigten Akten aus den Ambulanzen und Stationen (den sog. "Wards"). Diese Tour beträgt ca. zwei Stunden. Erst nach der Tour ist uns aufgefallen wie groß das Countess of Chester ist. Des Weiteren bereiten wir die Sprechstunden für die ganzen Abteilungen des Krankenhauses vor. Dabei werden immer Patientenaufkleber und Anamnesebögen,für die jeweilige Abteilung, in die Akte gelegt und im Anschluss an die Ambulanzen verteilt.

Wir haben uns sehr an die Arbeit und an die vielen, herzlichen Kolleginnen gewöhnt. Doch unsere Zeit im Krankenhaus endet heute. Mit gemischten Gefühlen haben wir das Krankenhaus betreten und auch so wieder verlassen. Auf der einen Seite freuen wir uns schon sehr auf unsere Heimat, die Familie, Freunde und Partner. Dennoch ist der Abschied uns nicht leicht gefallen.

Wir haben viel erlebt in den letzen Wochen! Wir fühlten uns sehr wohl und gut aufgehoben im Krankenhaus. Wir haben Spaß gehabt und lernten viele neue Dinge über Wales, die Arbeit und die  Menschen hier kennen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen versammelten wir uns alle im Office (siehe Foto). Viele traurige Gesichter haben uns angeschaut und dabei eine Kleinigkeit überreicht. Damit haben wir nicht gerechnet: Ein Bilderrahmen, Schokolade und ein "Zertifikat". Auch wir drei haben als Dankeschön Muffins, Schoko-Nuss-Ecken und eine Dankeschön-Karte überreicht. Der Abschied war sehr emotional. Wir werden die liebenswerten Frauen sehr vermissen. Wir haben sie alle ins Herz geschlossen.

Wir genießen nun das letzte Wochenende in Wales...

Danke an ECTARC für diese tolle Erfahrung und Kooperation mit dem Countess of Chester Hospital.

 

Ab Montag geht´s weiter mit den Englisch-Kursen in Llangollen und wir werden uns für den 26.10. vorbereiten. An dem Tag werden wir eine Prüfung absolvieren (Trinity GESE Exam).

 

Herzliche Grüße aus Wrexham :-)

 

Eure Anna

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Übersicht der Beiträge

2018 (44)

Oktober (27)

September (16)

August (1)