Zu den Inhalten springen

Die Auszubildenden des Klinikums in WalesAuslandsprojekt des Universitätsklinikums Freiburg

Back to Basics 2.0

23. Oktober 2018 - auslandsprojekt-2018

Guten Abend,

 

heute geht es weiter mit der intesiven Vorbereitung für die Prüfung am Freitag. Unser Tag startet wie gewohnt um 09:30 Uhr und endet um 16:00 Uhr. Sehr angenehm. Wie ihr wisst, wohnen einige von uns in Wrexham. Eine davon bin ich. Zusammen mit Jule, Lara, Sina und Björn machte ich mich auf den Weg zum Busbahnhof. Gestern hatten wir leider etwas Pech. Der Bus ist nicht gekommen. Nach über einer Stunde Wartezeit passiert ein Wunder. Der Bus ist endlich da ! Nach einer langen Busfahrt (ca.40 min über Land und Hügel) sind wir müde und erschöpft in Llangollen angekommen. Inklusive einer Stunde Verspätung.

Heute haben wir uns gedacht, dass wir mal etwas früher losgehen und so den Bus dann zu 100% bekommen. Fazit: Der Bus ist wieder nicht gekommen. Déjà-vu ! Enttäuschend warten wir am kalten Bahnhof. 15 min später...es passiert nichts. Nochmal 15 min später...es passiert immer noch nichts. Nach 45 min kommt völlig unerwartet der Bus mit der Nr.5 nach LLangollen angefahren. Auf unser freundliches "Good Morning" reagiert der Busfahrer nicht und jagt uns fünf stattdessen gestresst durch den Bus. "Please take a seat now. I`m late!". Gesagt, getan. Die Busfahrt heute kam mir wie auf der Kirmes vor. Der Busfahrer nimmt die Kurven nicht einwandfrei mit und auch der Bordstein lässt uns grüßen. Nach 30 hektischen und schwungvollen Minuten erreichen wir endlich das Ziel. Fazit hier: "Mir ist übel!", sagte Lara.

 

Um 10 Uhr erreichen wir das ECTARC-Gebäude und das Programm heute ist straff!

Einzelgespräche und fine-tuning unserer Themen sind auf dem Programm. Des Weiteren wurde der Plan für die Woche besprochen. Wir haben den Tag morgen frei und am Donnerstag kann jeder für sich selbst entscheiden ob Lernbedarf besteht oder nicht. Heute stehen außerdem die "Grades" fest.

Nachmittags haben wir mit Helen den zweiten und den dritten Teil der Prüfung geübt. Wir bildeten Gruppentische und haben eine Art Speed-Dating gemacht, so dass man mit jedem Prüfling einmal gesprochen und diskutiert hat. Tolle Idee und sehr effktiv !

Am Freitag findet dann die 15 minütige Prüfung statt. Are you ready to take the challenge?

 

Schönen Abend :-)

 

Liebe Grüße nach Bochum und Freiburg

Eure Anna

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Übersicht der Beiträge

2018 (44)

Oktober (27)

September (16)

August (1)