Zu den Inhalten springen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Besuche eingeschränkt möglich | Ambulanztermine finden statt

Aktuelle Zutrittsregelungen am Universitätsklinikum Freiburg

Für zutrittsberechtigte Externe gilt die FFP2-Maskenpflicht sowie 3G-Regelung. Diese benötigen einen Nachweis über

  • eine Auffrisch-/Boosterimpfung ODER
  • eine abgeschlossene Impfserie: Erst- und Zweitimpfung, die mindestens 14 Tage und maximal drei Monate zurückliegt ODER
  • die Genesung von einer COVID-19-Erkrankung PLUS mindestens eine Impfung, die mindestens 14 Tage und maximal drei Monate zurückliegt ODER
  • einen Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest (kein Selbsttest, nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)

Ab dem 1. Lebensjahr müssen auch Kinder einen der oberen Nachweise erbringen. Ausgenommen von der Nachweispflicht sind Kinder unter 1. Jahr sowie die ambulanten Patient*innen im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin.

Wichtig: Personen mit Verdacht auf eine Covid-19-Infektion sowie Personen, die in den letzten zehn Tagen ungeschützen Kontakt zu einer nachweislich an COVID-19 erkrankten Person hatten, dürfen die Klinikgebäude nicht betreten.

Stationäre Patient*innen

Unabhängig vom Impfstatus werden stationäre Patient*innen aufgenommen. Stationäre Patient*innen werden bei der Aufnahme per Antigen-Schnelltest und PCR-Test auf SARS-CoV-2 getestet. Zudem werden alle stationären Patient*innen täglich systematisch auf Anzeichen einer SARS-CoV-2-Infektion kontrolliert und bei Verdacht per PCR getestet. Für Begleitpersonen, die mit aufgenommen werden (beispielsweise Eltern), gelten die Regeln analog.


Ambulante Patient*innen

Für ambulante Patient*innen gilt die 3G-Regelung. Ausgenommen sind die ambulanten Patient*innen im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin.


Medizinisch notwendige Begleitpersonen

Die Begleitung von Patient*innen zu ambulanten oder stationären Terminen ist nur in medizinisch begründeten Ausnahmefällen möglich. Kinder können von einer Person begleitet werden. Dann gilt für die Begleitpersonen die 3G-Regelung.

Für Blutspender*innen gilt die 3G-Regelung. In der Blutspendezentrale können Blutspender*innen ohne gültigen Impf- oder Genesenennachweis vor Ort einen Test machen.

Seit Montag 25. April 2022 sind Besuche am Universitätsklinikum Freiburg an den Standorten Freiburg und Bad Krozingen wieder eingeschränkt möglich.

Stationäre Patient*innen können zwei Kontaktpersonen benennen, von denen sie während ihres gesamten Klinikaufenthaltes besucht werden können. Es ist allerdings nur ein/e Besucher*in pro Tag und pro Patient*in zulässig.

WICHTIG: Besucher*innen benötigen am Standort Freiburg einen gültigen Besuchsausweis, um Zutritt zu den Stationen der Kliniken zu bekommen. Besuchsausweise erhalten Sie bequem mit der App „Meine Uniklinik“. Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung zu den Besuchsausweisen.

Außerdem müssen sich Besucher*innen an die vorgegebenen Besuchszeiten halten: Besuchszeiten sind am Standort Freiburg 14 Uhr bis 18 Uhr (letzter Einlass: 17 Uhr), am Campus Bad Krozingen 14 Uhr bis 17 Uhr. Besuche sollten höchstens eine Stunde dauern.

Ausnahmen von den allgemeinen Regelungen (Härtefallregelungen) kann es insbesondere bei den Intensivstationen, der Palliativstation, der Kinderklinik und der Geburtshilfe geben.

 

Von der 3G-Regelung ausgenommen sind Dienstleister*innen, die sich nicht länger als 15 Minuten im Gebäude befinden (dazu zählen Paketdienste, Taxifahrer*innen, Postzusteller*innen und Lieferant*innen) oder Personen, die aufgrund eines Notfalls vom Universitätsklinikum Freiburg beauftragt wurden.

Testmöglichkeit

Bei dringendem Bedarf steht am Standort Freiburg ein Testzelt für Antigen-Schnelltests zur Verfügung:

  • Vor der Chirurgie: Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag, 11 bis 15 Uhr
  • In der Blutspendezentrale können Blutspender*innen vor Ort einen Test machen

Am Campus Bad Krozingen kann montags bis freitags von 14 Uhr bis 15.45 Uhr ein Schnelltest vor Ort gemacht werden. Am Wochenende muss bei Bedarf ein Schnelltest (kein Selbsttest) mitgebracht werden.

 

    Bei medizinischen Notfällen sofort ins Krankenhaus

    Die Notfallversorgung am Universitätsklinikum Freiburg ist uneingeschränkt möglich. Wählen Sie im Notfall unverzüglich den Notruf 112.

    Universitätsklinikum Freiburg

    Hugstetter Straße 55
    79106 Freiburg
    Telefon: 0761 270-0
    info@uniklinik-freiburg.de