Zu den Inhalten springen

Tumorzentrum Freiburg - CCCF

Arbeitsgemeinschaft Kennzahlen

Das Exzellenzzentrum CCCF muss aus verschiedenen Gründen sicherstellen, dass sogenannte Kennzahlen korrekt erfasst und ausgewertet werden. Im Prinzip handelt es sich bei diesen Kennzahlen um Größen, die im Rahmen der Tumordokumentation, des Qualitätsmanagements und des Datenmanagements die Methoden und Prozesse des Exzellenzzentrums Freiburg widerspiegeln. Zu diesem Zweck werden verschiedene medizinische und nicht-medizinische Parameter, z.B. im Rahmen von Diagnosen oder Therapien, erfasst und abgebildet. Die AG Kennzahlen beschäftigt sich dabei unter anderem mit den folgenden Themen:

  • Erfassung von Rahmenbedingungen,
  • Definition von Kennzahlen,
  • Richtlinien zur Dokumentation, Auswertung und Publikation der Kennzahlen,
  • Qualitätssicherung von Kennzahlen,
  • Benchmarking,  Analyse von Ergebnissen und Prozessen,
  • Vorschläge zur Verbesserung von Methoden und Prozessen sowie zur Überprüfung der Kennzahlen,
  • Abschätzung zukünftiger Entwicklungen und Wirkungszusammenhänge, z.B. Steuerung von Behandlungsqualität,
  • Infrastrukturmaßnahmen,
  • Beantwortung von Forschungsfragen

Die AG Kennzahlen stellt ein wichtiges Instrument innerhalb des CCCF und des Klinikums dar. Die Mitglieder der AG setzen sich aus einem Personenkreis zusammen, der aus Klinikern, Medizininformatikern, medizinischen Dokumentaren und Qualitätsbeauftragten besteht. Es besteht eine direkte Verbindung zum Klinischen Krebsregister (KKR), so dass Resultate und Entscheidungen der AG schnell in die praktische Arbeit einfließen können.
Die erfolgreiche Vernetzung der Arbeit der AG mit den Mitgliedsabteilungen des CCCF und dem KKR garantiert, dass Anforderungen, die durch Zertifizierungen (OnkoZert) und durch Förderrichtlinien (Deutsche Krebshilfe) an ein Exzellenzzentrum gestellt werden, erfüllt werden. Die AG nimmt sich dabei komplexen und anspruchsvollen Fragestellungen an, um verschiedenste Ansprüche miteinander in Einklang zu bringen.
Weitere Anforderungen an die AG stellen die Pflichtmeldung an die Landeskrebsregister, die einen Abgleich der Vitalstatusdaten mit den Einwohnermeldeämtern erfordert, überregionale Qualitätssicherungsmaßnahmen wie z.B. die Bundesqualitätskonferenz sowie überregionale Forschungsprojekte wie z.B. das Deutsche Konsortium Translationale Krebsforschung (DKTK) dar.  
Die AG Kennzahlen trifft sich regelmäßig, um den Status zu prüfen und an sich gestellte Aufgaben zu besprechen.

Die AG Kennzahlen hat die folgenden Mitglieder:

PD Dr. Lena Illert (Med I/ Hämatolgie, Onkologie und Stammzelltransplantation)

Klinisches Krebsregister:
PD Dr. Martin Boeker (KKR, IMBS, CCCF-Informatik)

Klinikrechenzentrum:
Dr. Christian Haverkamp (KRZ)

Register Klinische Studien des Universitätsklinikums Freiburg:
Angelika Gerlach (Zentrum Klinische Studien)
Dieter Batz (Zentrum Klinische Studien)

Weitere CCCF Abteilungen:
Cornelius Struck (CCCF-Qualitätsmanagement)
PD Dr. Tanja Hartmann (Forschung)
Daniel Textor (CCCF-Informatik)

Suche auf den Seiten des CCCF

Geschäftsstelle/ Verwaltung

Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr
Telefon +49 (0)761 270–71510
Telefax  +49 (0)761 270-33980
tumorzentrum@uniklinik-freiburg.de

Tumorzentrum Freiburg - CCCF
Hugstetter Str. 49
79106 Freiburg

Lageplan Geschäftsstelle
Direktor und Sprecher
Klinischer Direktor
Wissenschaftlicher Direktor
Klinische Co-Direktorin
Wissenschaftlicher Co-Direktor

Prof. Dr. Jens Höppner
Telefon +49 (0)761 270-25440     
jens.hoeppner@uniklinik-freiburg.de

Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft