Zu den Inhalten springen

Tumorzentrum Freiburg - CCCF

TIGERHERZ

... wenn Eltern Krebs haben

Das Angebot „Tigerherz… wenn Eltern Krebs haben“ der Psychosozialen Krebsberatung richtet sich an Familien, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist. Wir helfen der ganzen Familie, indem wir in dieser schweren Situation die Eltern beraten und auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen.

Mit den Kindern und Jugendlichen arbeiten wir einzeln oder in Gruppen, oft kreativ mit verschiedenen Materialien. Wir haben Spaß, bieten Raum für Gefühle, haben ein Ohr für Ängste. Wir beraten auch Großeltern, Lehrer*innen, Erzieher*innen, Fachpersonal und interessierte Menschen. Unsere Angebote sind kostenlos und werden über Spenden finanziert.

Flyer

Facebook

Instagram

Kontakt

 

 

Telefon: 0761 270-72840
Fax: 0761 270-33980
tigerherz@uniklinik-freiburg.de 

Tigerherz... wenn Eltern Krebs haben
Tumorzentrum Freiburg - CCCF
Hugstetter Str. 49
79106 Freiburg

Lageplan

Team

Jörg Stern
Dipl. Sozialpädagoge
Systemischer Berater (DGSF)
Erlebnispädagoge (PEP)
Telefon 0761 270–72840
joerg.stern@uniklinik-freiburg.de

Ina Heinzelmann
(im Mutterschutz)
Dipl.-Sozialpädagogin Erlebnispädagogin
Telefon 0761 270–72840
ina.heinzelmann@uniklinik-freiburg.de

Theresa Niewiadomski
Sozialberatung
B.Sc. Gesundheitspädagogin
theresa.niewiadomski@uniklinik-freiburg.de

Dr. phil. Stefanie Pietsch
Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin (M.A.)
Forschung, Gruppenangebote
Akademische Mitarbeiterin
Telefon: 0761 270-72840
stefanie.pietsch.tigerherz@uniklinik-freiburg.de

Teresa Burger
Heilpädagogin B. A.
Telefon 0761 270–72840
teresa.burger@uniklinik-freiburg.de

Angebote für Kinder und Jugendliche

Die Mitarbeiter*innen von "Tigerherz" arbeiten mit den Kindern und Jugendlichen in Einzel-, Geschwister- und Gruppenstunden. Darüber hinaus gibt es für Kinder regelmäßig im Laufe des Jahres Gruppenangebote.

Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt, ist für die Kinder nichts mehr wie es war. Starke Gefühle von Angst, Wut und Trauer können auftauchen. Mit wem können sie darüber reden, wenn die Eltern schon so belastet sind? Oft trauen sich die Kinder auch nicht mehr, Freude und Ausgelassenheit zu zeigen. In unseren Gruppen können sie sich austauschen, gemeinsam etwas erleben und Halt finden.

Alle Angebote sind kostenlos.

Tigerherz auf Facebook

Tigerherz auf Instagram

 

 

Aktuelle Angebote

Angebote für Familien

Wir betreuen nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern beraten auch Erwachsene oder die Familie gemeinsam.

Die Krebserkrankung eines Elternteils ist für das Kind ein tiefgreifender Einschnitt. Wie es mit der Situation umgeht, kann sich in verschiedenen Verhaltensweisen ausdrücken, die auf den ersten Blick scheinbar nicht mit der Situation zusammen hängen. Es kann Wutausbrüche haben, Angstzustände oder Einschlafschwierigkeiten.

Wir bieten Eltern, Großeltern, Lehrer*innen, Erzieher*innen und anderen interessierten Menschen sowie der gesamten Familie Beratungsgespräche an.


Wenn Sie mit Ihren Kindern Bilderbücher zum Thema anschauen, Ihren größeren Kindern etwas an die Hand geben oder sich selbst schlau machen wollen, finden Sie hier eine nützliche Bücherliste.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

 

 

Flyer Wie sag ich's meinem Kind?

Weitere Infos

Spenden an Tigerherz

 "Tigerherz ... wenn Eltern Krebs haben" ist kostenlos. Wir finanzieren Materialien, Ausflüge, Freizeitangebote, Gruppen- sowie Einzelstunden und vieles mehr über Spendengelder.
Wenn Sie uns unterstützen wollen, freuen wir uns über jede noch so kleine Spende!Sie können rechts mit dem Button der Organisation "betterplace" online spenden oder auf unser Konto überweisen. Wir bedanken uns sehr!

Hier sehen Sie unsere Förderer und Sponsoren.

Bei Fragen zum Spendenvorgang: hier klicken.

Konto Tigerherz:

Universitätsklinikum Freiburg
Deutsche Bank Freiburg
IBAN DE22 6807 0030 0030 1481 00
BIC DEUTDE6F
Verwendungszweck: 1020 0027 03 Tigerherz  (bitte Verwendungszweck angeben)

Bildergalerie

Hier stellt der SC-Freiburg "Tigerherz" in einem kleinen Film vor:

Suche auf den Seiten des CCCF