Zu den Inhalten springen

Abteilung Epileptologie - EpilepsiezentrumKlinik für Neurochirurgie

Frau Prof. Dr. Jacobs-Le Van

Curriculum vitae

Prof. Dr. Julia Jacobs-LeVan
Sektionsleitung Epilepsiediagnostik im Kindes- und Jugendalter
Epilepsiezentrum Freiburg
Breisacher Str. 64
79106 Freiburg
Tel: +49-761-270 53660
Fax: +49-761 270 50030
E-Mail: julia.jacobs@uniklinik-freiburg.de

Berufstätigkeit

Seit 05/2015                     Sektionsleitung Epilepsiediagnostik im Kindes-und Jugendalter, Klinik für Neurochirurgie, und Oberärztin Pädiatrische Epileptologie, Klinik für Neuropädiatrie und Muskelerkrankungen, Universiätsklinik Freiburg
07/2012 – 04/2015Arbeitsgruppenleitung Pädiatrische Epilepsiediagnostik, Klinik für Neuropädiatrie und Muskelerkrankungen / Epilepsiezentrum Universitätsklinik Freiburg
04/2009 – 04/2015Assistenzärztin, Klinik für Neuropädiatrie und Muskel-erkrankungen, Universitätsklinik Freiburg
01/2007 – 03/2009 Research Fellow in der EEG-Abteilung des Montreal Neurological Institute, McGill Universität, Kanada
04/ 2005 - 12/2006Assistenzärztin, Klinik für Neuropädiatrie, Kiel, Universitätsklinik Schleswig – Holstein

Akademischer Werdegang

2015   Schwerpunktbezeichnung Neuropädiatrie
2015Außerplanmäßige Professur  (Universität Freiburg)
2013MSc in Public Health (University of London, UK)
2013Facharztprüfung Pädiatrie
2011Habilitation, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2005Promotion, Dr. med., Johannes-Gutenberg-Universität,  Mainz
1998 - 2005 Medizinstudium, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Weitere Qualifikationen

01/2008EEG- Zertifikat der DGKN
seit 2012Famoses/FlipFlap Trainer für Eltern/Kinder mit Epilepsie
seit 2014    Epilepsie Plus Zertifikat der DGFE

Auszeichnungen

  • European Young Investigator Award of the European regional award (2016)  
  • Preis der Eleonore und Fritz Hodeige-Stiftung (2014). „Fast fMRI allows for significant statistical improvements in the analysis of intrinsic brain signals”.  
  • Friedrich-Linneweh-Preis der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (2011):  „ High Frequency Oscillations as new markers of epileptogenic tissue in children with refractory epilepsy”.  
  • W.A. Cobb Young Investigator Award (2010) of the International Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie für die Arbeit: “High frequency changes during inter-ictal spikes detected by time-frequency analysis”.   
  • Morris Coole Prize (2009) der Internationalen Liga Gegen Epilepsie für die Arbeit: “High Frequency Oscillations (80-500Hz) are an indicator of epileptogenicity independent of spikes in the human epileptic brain.”

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Neuropädiatrie, Deutsche Gesellschaft für Epileptologie, Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie, Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Amercian Epilepsy Society

Stipendien und Preise

  • Preston Robb Fellowship des Montreal Neurological Institute (2008). Thema: Evaluation of High Frequency Oscillations in the intracranial EEG of patients with refractory epilepsy.  
  • Auslandsstipendium der Deutsche Forschungsgemeinschaft, (2007). Thema: “EEG-fMRI in children with focal epilepsies - Use of variable Hemodynamic Response Functions to increase the sensitivity of EEG-fMRI and learn more about the neurophysiological correlate of the irritative zone.”  

Review-Tätigkeit:

Editorial Board der Zeitschrift Clinical Neurophysiology Regelmäßige Review-Tätigkeit für Clinical Neurophysiology, Human Brain Mapping, Neuroimage, Epilepsia, u.a.

Forschungsschwerpunkte:

  • EEG-Analyse von Oberflächen und invasiven EEG Ableitungen mit einem Schwerpunkt im Bereich Hochfrequenzoszillationen
  • Simultanes EEG-fMRT sowie fastfMRT bei Epilepsien
  • Neonatale Neurologie: Studien zu Entwicklung und EEG-Analysen bei Kinder mit perinatalen Anfällen

Für mehr Details:

Invited talks: 36 since 2009

Publikationen 

Abteilung Prächirurgische Epilepsiediagnostik

- Epilepsiezentrum

Ärztlicher Leiter:
Prof. Dr. Schulze-Bonhage

Breisacher Str. 64
D-79106 Freiburg

Telefon: 0761 270 53660
Telefax: 0761 270 50030
E-Mail:
epilepsiezentrum@uniklinik-freiburg.de