Zu den Inhalten springen

Abteilung Epileptologie - EpilepsiezentrumKlinik für Neurochirurgie

Vorträge

Vorträge Prof. Dr. Schulze-Bonhage

Vorträge 2017, Andreas Schulze-Bonhage

  • Neue Therapieoptionen in der Epileptologie, Hamburg, 18.1.2017
  • Therapieoptionen bei Pharmakoresistenz. ZNS-Dialoge, Berlin, 20.1.2017
  • Update Epilepsiekongresse, Valentins-Symposium, Berlin, 18.2.2017
  • Myths in epileptology. Epilepsy & Sleep update, Kempenhaeghe, 23.3.2017
  • Smart therapeutic solutions beyond medication. Epilepsy & Sleep update, Kempenhaeghe, 24.3.2017
  • Epilepsy and Consciousness. Bern, 27.3.2017
  • Manifestationsformen dissoziativer Anfälle. Dreiländertagung Epileptologie, Wien, 2.5.2017
  • Neurostimulation in der klinischen Anwendung – von der Diagnostik bis zur Therapie. Dreiländertagung Epileptologie, Wien, 3.5.2017
  • Neue Ansätze zum Patientenmonitoring: vom invasiven EEG zur Smartwatch. Präsidenten-Symposium, Dreiländertagung Epileptologie, Wien, 4.5.2017
  • Herausforderung Patient mit komplexen Begleiterkrankungen. Dreiländertagung Epileptologie, Wien, 4.5.2017
  • Automatisierte Anfallserkennung im intrakraniellen EEG. Dreiländertagung Epileptologie, Wien, 5.5.2017
  • Wie kann man die Anfallserfassung und Sicherheit im ambulanten Bereich verbessern? Dreiländertagung Epileptologie, Wien, 5.5.2017
  • How imaging helps me/doen not help me. 10th International Epilepsy Colloquium, Miami Beach, 15.6.2017
  • Progress Towards Closed-Loop Interventions in Epilepsy. International Workshop BrainLinks-Braintools, Merzhausen, 29.6.2017
  • Seizure prediction. 1st International Congress on seizure detection and wearable devices, Kopenhagen, 8.7.2017
  • Is video-EEG mandatory prior to epilepsy surgery? International Epilepsy Congress, Barcelona, 4.9.2017
  • Databases on intracranial EEG. International Epilepsy Congress, Barcelona, 4.9.2017
  • Non-invasive EEG-based seizure detection. International Epilepsy Congress, Barcelona, 4.9.2017
  • Epileptology in Germany. Sapporo, 11.9.2017
  • Consciousness or awareness in the classification of focal seizures: pros and cons. World Congress of Neurology, Kyoto, 15.9.2017  

Vorträge 2016, Andreas Schulze-Bonhage

  • Devices zur Erfassung der Anfallsfrequenz. Fulda, 16.1.2016
  • Risiken der Epilepsiechirurgie. Freiburg, 23.1.2016
  • Antiepileptia-Wirkmechanismen und Effekte auf die Kognition. Freiburg, 23.1.2016
  • Einflussfaktoren auf die kognitive Leistungsfähigkeit bei Epilepsiepatienten. Freiburg, 23.1.2016
  • Callosotomy: Disconnection as a therapeutic intervention. Freiburg, 28.1.2016
  • Kongress-Update. Valentins-Symposium, Berlin, 18.2.2016
  • Aktuelle Entwicklungen in Diagnostik und Therapie. DGfE, Jena, 4.3.2016
  • Contra: Natriumsubstitution bei medikamentös induzierter Hyponatriämie. DGfE, Jena, 4.3.2016
  • Status Quo und Entwicklungsmöglichkeiten der Sicherheit stationär behandelter Epilepsiepatienten im deutschsprachigen Raum. DGfE, Jena, 5.3.2016
  • EEG und MRT – Relevanz für den Therapieerfolg. DGKN, Düsseldorf, 17.3.2016
  • Wie sieht das EEG im Anfall aus? DGKN, Düsseldorf, 19.3.2016
  • Spezifische Aspekte der Epilepsie im Alter. Villingen, 16.4.2016
  • Epilepsie als Freund. Reutlingen, 12.5.2016
  • Safety aspects of cortical stimulation: current evidence. Epilepsy Retreat, Schauinsland, 4.7.2016
  • Sinn und Unsinn von Stimulationsverfahren. 6. Nürnberger Neuroforum, 9. Juli 2016
  • Long-term seizure outcome in pediatric patients with focal cortical dysplasia. XXIV Congreso Anual de la AINP, Madrid, 9.9.2016
  • Neurostimulation-what have we achieved, and where should we go? European Epilepsy Congress 2016, Prag, 14.9.2016
  • Interstitial radiosurgery of hypothalamic hamartomas. 3rd International Symposium on Hypothalamic Hamartomas. London, 16.9.2016
  • Epilepsien: Klinische Wertigkeit und Zukunft der Stimulationsverfahren. Präsidenten-Symposium, DGN, Mannheim, 22.9.2016
  • EASEE II – Safety and Performance of the EASEE System in the Treatment of Refractory Focal Epilepsy. DGN, Mannheim, 22.9.2016
  • Closed-loop Stimulation: sind wir so weit? DGN, Mannheim, 23.9.2016
  • Presurgical monitoring for insular epilepsy. Madrid. 15.10.2016
  • Highlights aus der Epileptologie, Marburg, 23.11.2016
  • Semiologie dissoziativer Anfälle. DGPPN, Berlin, 26.11.2016
  • Towards an understanding of the neuronal basis of context use in free recall. Insights from inside, Conference on intracranial studies of the human brain. Tel Aviv, 1.12.2016

Vorträge 2015, Andreas Schulze-Bonhage

  • Welche Patienten profitieren von Epilepsiechirurgie? Göttingen, 16.1.15 (19.2.15)
  • Moderne Entwicklungen der Diagnostik und Therapie bei Epilepsien. Würzburg, 28.1.2015
  • Transcutaneous Vagus nerve stimulation – principles and preliminary evidence for efficacy and tolerability, Tel Aviv, 18.2.15 (19.2.15)
  • Common sense in epilepsy surgery, Madrid, 20.2.15 (21.2.15)
  • Antiepileptische Therapiesteuerung bei schwierig behandelbaren Epilepsien in der Schwangerschaft, Freiburg, 25.2.15
  • Stimulation des Hippocampus zur Epilepsiebehandlung - experimentelle  und klinische Resultate. Magdeburg, 20.4.2015
  • Transkutane Vagusnervstimulation – Ergebnisse einer multizentrischen Doppelblindstudie mit aktivem Kontrollarm. DGfE, Dresden, 23.4.2015
  • Automatische Anfallsdetektion: Limitationen und Fortschritte? DGfE, Dresden, 23.4.2015
  • Invasive prächirurgische Epilepsiediagnostik. DGfE, Dresden, 23.4.2015
  • Intrakranielle Elektroden – welche sind die Dinosaurier? DGfE, Dresden, 23.4.2015
  • Klinischer Einsatz von Cannabinoiden in der Epilepsietherapie. DGfE, Dresden, 23.4.2015
  • Sicherheit in der stationären Versorgung von Epilepsiepatienten: Stand im deutschsprachigen Raum und mögliche Entwicklungen. DGfE, Dresden, 24.4.2015
  • Vitamingabe für Epilepsiepatienten ist prophylaktisch sinnvoll: contra. DGfE, Dresden, 24.4.2015
  • Let’s talk about spikes and HFO: What are they good for? Lissabon, 28.7.2015?
  • Epilepsies: State of the Art and Challenges in Diagnosis and Treatment. BrainLinks-BrainTools, Freiburg, 28.7.2015?
  • Basic Epileptology. International Seizure Prediction Workshop, Melbourne, 2.8.2015
  • Der räumliche Kontext des Abrufes von Gedächtnisinhalten wird widergespiegelt in neuronalen Aktivierungs-mustern im menschlichen Hippocampus. Olang, 11.9.2015
  • Therapie der Epilepsien: Neues und Bewährtes. Bayerischer Nervenärztetag, Kempten, 9.10.2015
  • Warum werden neue Antiepileptika vom Markt genommen: haben sie keinen „Zusatznutzen“? Freiburg, 10.10.2015
  • Aktuelles im Management des zerebralen Krampfanfalls. Freiburg, 14.10.2015
  • Warum wir neue Medikamente zur Epilepsiebehandlung brauchen. Berlin, 4.11.2015
  • Value of EEG biomarkers in the diagnosis of FCD. Basel, 10.11.2015
  • Perspektiven der Epilepsiechirurgie. Dresden, 25.11.2015
  • Emotionale Effekte der Videopräsentation eigener epileptischer Anfälle. DGPPN, Berlin, 28.11.2015
  • Effect of Perampanel on different seizure types – German experiences. AES, 5.12.2015    

Vorträge 2014, Andreas Schulze-Bonhage

  • Die Augen schließen – Augenschluss bei dissoziativen Anfällen, Hamburg, 11.1.14
  • Epilepsy: State of the Art and Challenges in Diagnosis and Treatment, Freiburg, 15.1.14
  • Auf der Suche nach dem epileptischen Fokus: Fehlerquellen der MR-Bildgebung bei Epilepsiepatienten, München ZNS-Dialog, 19.1.14
  • How SEAM platforms might (or not) be realized in epilepsy patients, BLBT Freiburg, 13.2.14
  • Hot Topics in der Epileptologie, Berlin Valentins-Symposium, 15.2.14
  • The spatial context of retrieved memories is reflected by neural activity in human hippocampal formation, Berlin, 17.3.2014
  • Klassische EEG-Analysen und ihre Limitationen, Sitzung Fortschritte von Biomarkern zur Erfassung der kortikalen Exzitabilität, Berlin, 21.3.2014
  • Responsive und nicht-responisve therapeutische Stimulation bei Epilepsien, Berlin, 21.3.2014
  • Medikamentöse und nicht-medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten der Zukunft, Hamburg 22.3.2014
  • Vermeidung von Behandlungsfehlern , Heidelberg, 25.3.2014
  • Fehler in der Epilepsietherapie, Heidelberg, 31.03.14 (28.03.14)
  • Are all antiepileptic drugs similar in efficacy in newly diagnosed patients with focal epilepsy? Berlin, 9.5.14
  • Should epilepsy be diagnosed after a first seizure? Berlin, 9.5.14
  • Spektrum der Semiologie von Temporallappenanfällen, DGfE, 12.5.14
  • Möglichkeiten und Grenzen der Pharmakotherapie, Bonn, 13.05.14
  • Stimulationsverfahren werden kurz-mittelfristig die Entwicklung neuer Antiepileptika verdrängen, DGfE, 14.5.2014
  • Neurostimulation – ein Ausweg für schwer behandelbare Patienten?, Patiententag Bonn, 2014 (14.5.14)
  • External trigeminal nerve stimulation (eTNS): An emerging therapy for drug resistant epilepsy, DGfE Bonn, 14-17.5.14 (15.5.14)
  • Closed-loop Vagus Nerve Stimulation: AutoStimulation mode delivers therapy triggered by a patented cardiac-based seizure detection algorithm – Ergebnisse Zulassungsstudie des Aspire SR, DGfE Bonn, 15.5.14
  • Möglichkeiten und Grenzen der Pharmakotherapie, DGfE Bonn, 15.5.14
  • Transkutane Stimulationsverfahren, DGfE Bonn, 17.5.14
  • Closed-loop Vagus Nerve Stimulation: Automatic stimulation mode delivers therapy triggered by a patented cardiac-based seizure detection algorithm, Bonn, 19.05.14
  • Nomenclature of electrode implantations at the Freiburg epilepsy center, Marburg, 26.5.14
  • Flashbulb memories in temporal lobe epilepsy, Birgitta Metternich, Brno, 27.5.14
  • Automated seizure detection by iEEG, Marburg, 29.5.14
  • Novel therapeutic approaches, Marburg, 31.5.14
  • Seizure anticipation and prediction, EEC Stockholm, 2.7.14
  • EEG-based seizure detection, EEC Stockholm, 3.7.14
  • Ist die tiefe Hirnstimulation nur für kleine Patientengruppen geeignet?, München, 16.9.14
  • Transcoutaneous-VNS e estimulacao do trigemio, a neuromodulacao nao invasive funciona?, Rio de Janeiro, 25.9.14
  • Estimulacao cerebral profunda do nucleo anterior do talamo (Ant-DBS) nas epilepsies refratarias, Rio de Janeiro, 25.9.14
  • Tantos metodos de investigacao pre-cirurgica – como integra-los de forma racional, Rio de Janeiro, 25.9.14
  • Oscilacoes de alta frequencia . desafios tecnicos e estado da arte, Rio de Janeiro, 25.9.14
  • Clinical Applications: Epilepsy, Freiburg-Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools, 30.9.14
  • Modern diagnostic procedures in epileptology, Moskau, 6.10.14
  • Individualized presurgical monitoring in pediatric and adult epilepsy patient: from straightforward to complex decisions, Moskau, 7.10.14
  • Warum werden neue Antiepileptika vom Markt genommen: Haben sie keinen “Zusatznutzen”?, Freiburg, 10.10.14
  • Interiktale und iktale epileptische Aktivität und ihre Abgrenzung von Artefakten, Neureca, 18.10.14
  • Neurobiologische Grundlagen des EEG, Neureca, 18.10.14
  • Systematische EEG-Befundung und Standard-Verschaltungen, Neureca, 18.10.14
  • Let’s talk about spikees and HFO: What are they good for? Lissabon, 26.10.14
  • EEG-Befundung , Bühl, 7.11.14
  • The spatial context of retrieved memories is reflected by neural activity in human hippocampal formation, Baltimore, 14.11.14
  • Epileptische vs. nicht-epileptische Anfälle, Hildesheim, 15.11.14
  • Epilepsiechirurgie: Indikationsstellung, Diagnostische Schritte, Operative Behandlung, 21.11.14
  • Präiktale klinische Symptome und EEG-Veränderungen, Berlin-Brandenburger Epilepsie-Kolloquium, 25.11.14 (26.11.14)

Vorträge 2013, Andreas Schulze-Bonhage

  • Zukunft der Epilepsietherapie: Welchen Beitrag leistet Lacosamid zum Fortschritt? München, 26.01.13
  • Langzeit-Nebenwirkungen antiepileptischer Behandlung, München, 26.01.13
  • Nicht-medikamentöse Behandlungen, Berlin, 16.02.13
  • EEG-based seizure detection: relevance for closed loop intervention, Brüssel, 25.2.13
  • Auf der Suche nach dem epileptischen Fokus: Fehlerquellen der MR-Bildgebung bei Epilepsiepatienten, Freiburg, 27.4.13
  • Pharmakotherapie der Epilepsien: Möglichkeiten und Grenzen, Freiburg, 27.04.13
  • Prächirurgische Diagnostik: Einsatz des invasiven EEG, Interlaken, 8.5.13
  • Welche therapeutischen Möglichkeiten zur Überwindung der Pharmakoresistenz zeichnen sich ab und was macht diese Therapie der Zukunft aus?, Interlaken, 9.5.13
  • Absetzen von AE nach erfolgreicher Epilepsiechirurgie, Interlaken, 11.05.13
  • Neurostimulation zur Epilepsiebehandlung, Bielefeld-Bethel, 3.6.13
  • Indikation zur invasiven Diagnostik bei mesialer Temporallappenepilepsie und Outcome bei diesen Patienten, 11.06.13
  • Subdural strips an grids: when are they preferred?, Sofia, 15.06.13
  • Interiktale Pathologien: Verlangsamungen und interiktale epileptische Aktivität im EEG, Heidelberg, 8.7.13
  • Fycompa (Perampanel) – Clinical experiences in Freiburg, Bern, 29.08.13
  • Interstitial radiosurgery in the treatment of hypothalamic hamartomas: A closer look at tolerability, Marseille, 21.09.13
  • Interim report: Experiences with anterior thalamic stimulation in Freiburg, MORE Meeting, Wien, 27.9.13
  • Pharmakoresistenz – wann ist der Zeitpunkt für Hirnstimulation und Epilepsiechirurgie?, DGN Dresden, 04.10.13
  • Was bedeutet „SUDEP“?  Freiburg, 25.10.13
  • The preictal period, or: Are we close to seizure prediction?, Marseille, 26.11.13
  • Treatment of epilepsy – when to move beyond drug therapy? Santiago de Chile. 30.11.2013

Vorträge 2010, Andreas Schulze-Bonhage

  • New antiepileptic drugs. Experience at the Freiburg Epilepsy Centre. International Epilepsy Workshop, in Freiburg, 17.12.2010
  • Antiepileptische Therapie – Navigieren zwischen Wirksamkeit und Nebenwirkungen, in Heidelberg, 17.11.2010
  • Rationale Polytherapie der Epilepsien. Seminar Moderne Therapiestrategien, in Dresden, 03.11.2010
  • Komplexbehandlung – ein neues Behandlungskonzept. Tag der Epilepsie, in Freiburg, 09.10.2010
  • Epilepsiebehandlung durch Hirnstimulation. Neurologisches Forum, in Emden, 03.10.2010
  • Amygdala-Volumenminderung bei Epilepsiepatienten mit dysphorischer Störung. Psychosomatische epileptologie zwischen Neurobiologie und Psychotherapie, in Kork, 01.10.2010
  • Can people with epilepsy predict their own seizures? Expert workshop on preictal phenomena, in Oxford, 23.09.2010
  • Die Rolle von Pharmakoresistenz für potentielle OP-Kandidaten. Neurowoche, in Mannheim, 22.09.2010
  • Dissoziative Anfälle – Differentialdiagnose epileptischer Psychosen. Neurowoche, in Mannheim, 22.09.2010
  • Therapie hypothalamischer Hamartome. Epilepsie-Kolloquium des Epilepsiezentrums Berlin-Brandenburg, in Berlin, 08.09.2010
  • EEG-Befunde bei Frontallappenepilepsie. 8. Kleinwachauer EEG-Seminar, in Dresden, 27.08.2010
  • Indikationen und Ergebnisse beim EEG-Langzeit-Monitoring. 8. Kleinwachauer EEG-Seminar, in Dresden, 27.08.2010
  • Prächirurgische Diagnostik im Netzwerk-10 Jahre Erfahrungen am Universitätsklinikum Freiburg. Eröffnungssymposium Epilepsiezentrum Ruhr, in Herdecke, 03.07.2010
  • Diagnostik und Therapie der Epilepsien. International Medical Service, in Freiburg, 08.06.2010
  • Behandlung von Epilepsien im Kindesalter. Vorlesung Pharmakologie, in Freiburg, 01.06.2010
  • Dissoziative Anfälle. Sitzung Somatoforme und dissoziative Störungen, Wanderversammlung, in Baden-Baden, 28.05.2010
  • New epilepsy treatment options: radiosurgery and deep brain stimulation. Symposio internacional de cirurgia de la Epilepsia, in Barcelona, 20.05.2010
  • State of the art in presurgical evaluation of focal epilepsies: EEG and imaging. Symposio internacional de cirurgia de la Epilepsia, in Barcelona, 20.05.2010
  • Frontallappenepilepsie: Grundlagen und Video-EEG-Beispiele. Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 08.05.2010
  • Neurophysiologische Grundlagen epileptischer Entladungen. Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 08.05.2010
  • EEG-Charakteristika bei Vigilanzänderung und im Schlaf. Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 07.05.2010
  • Biologische Grundlagen des EEG. Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 07.05.2010
  • Korrelation von Oberflächen-EEG und invasivem EEG. 50. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie, in Wiesbaden, 30.04.2010
  • Von älteren zu neueren Antiepileptia – Fortschritt in der Therapie? 50. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie, in Wiesbaden, 29.04.2010
  • Prächirurgische Epilepsiediagnostik – Allgemeine Prinzipien. 50. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie, in Wiesbaden, 29.04.2010
  • Einsatz von Epilepsiechirurgie und Stimulationstechniken. 3. Kleinwachauer Epilepsie-Symposium: Therapiestrategien bei Epilepsien, in Kleinwachau, 24.04.2010
  • Tiefenhirnstimulation. 3. Kölner Epilepsienachmittag, in Köln, 21.04.2010
  • Rechtliche Aspekte des Wechsels zwischen unterschiedlichen galenischen Formulierungen von Antiepileptika. Experten-Workshop Pharmakotherapie, in Frankfurt, 27.03.2010
  • Erster epileptischer Anfall – erforderliche Diagnostik und Therapie? 10. Forum Aktuelle Neurologie und Neurogieriatrie, in Recklinghausen, 20.02.2010
  • Pharmakoresistenz oder nicht: frühe oder späte Epilepsiechirurgie? 4. Valentins-Symposium, in Berlin, 13.02.2010
  • Phase relations between single neuron activity and local field potential oscillations in the human hippocampal formation during spatial and verbal memory tasks. SFB-Seminar, Freiburg, 03.02.2010
  • Workshop Differentialdiagnosen. ZNS-Dialog, in München, 30.01.2010
  • Eslicarbazepin. Tagung des Berliner Arbeitskreises Epileptologie, in Hamburg, 16.01.2010

Vorträge 2009, Andreas Schulze-Bonhage

  • From bench to bedside: Flexible Software in Klinik und Forschung. Science meets Business, in Freiburg, 08.12.2009
  • Präoperative Diagnostik von Epilepsiepatienten. Ärzteseminar Neurologie, in Karlsruhe, 28.11.2009
  • Frontallappenepilepsie: Grundlagen und Video-EEG-Beispiele 8. Freiburger EEG-Seminar, in Bühl, 24.10.2009
  • Verlangsamungen im EEG und ihre Interpretation. 8. Freiburger EEG-Seminar, in Bühl, 24.10.2009
  • Neurophysiologische Grundlagen epileptischer Entladungen. 8. Freiburger EEG-Seminar, in Bühl, 24.10.2009
  • Standardverschaltungen zur Befundung des EEG. 8. Freiburger EEG-Seminar, in Bühl, 23.10.2009
  • Das oszillierende Gehirn – Biologische Grundlagen des EEG. 8. Freiburger EEG-Seminar, in Bühl, 23.10.2009
  • Eslicarbazepin (Zebinix®) – eine neue Chance in der Zusatzbehandlung fokaler Anfälle, in Stuttgart, 21.10.2009
  • Neue nicht-medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten bei Epilepsien. Tag der Epilepsie, in Freiburg, 17.10.2009
  • Von der Pathologie zum Verständnis von Hirnfunktionen: Erkenntnisse bei Epilepsiepatienten. Leherfortbildung: Fortschritte in den Neurowissenschaften, in Denzlingen, 05.10.2009
  • Video-EEG bei epileptischen und psychogenen Anfällen. 7. Kleinwachauer EEG-Seminar, in Dresden, 22.07.2009
  • EEG-Muster im Status epilepticus. 7. Kleinwachauer EEG-Seminar, in Dresden, 21.07.2009
  • Epilepise behandeln- aber richtig! Neue therapeutische Optionen. 4. Gmünder Epilepsietag, in Schwäbisch-Gmünd, 18.07.2009
  • Frontal lobe epilepsies. 3rd Baltic Summer School, in Kiel, 13.07.2009
  • Stimulationsverfahren zur Epilepsiebehandlung. Symposium Pharmakoresistente Epilepsien, in Regensburg, 11.07.2009
  • Video-EEG-Monitoring, automatische EEG-Analyse und EEG-Mapping. Richard-Jung-Kolleg, in Hamburg, 04.07.2009
  • Hypothalamic hamartoma: networks and treatment. Epilepsy Colloquium Erlangen: Networks and Epilepsies, in Erlangen, 20.06.2009
  • Epileptiform activities and seizure patterns in scalp and invasive EEG. 4th International Seizure Prediction Workshop, in Kansas City, USA, 05.06.2009
  • Prächirurgische Epilepsiediagnostik – Allgemeine Prinzipien. 49. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie, in Rostock, 21.05.2009
  • Die Rolle kortikaler Dysplasien als Ursache fokaler Epilepsien. Neurowissenschaftliches Kolloquium des Universitätsklinikum Mannheim, in Mannheim, 18.05.2009
  • Langzeit-Video: Indikationen und Konzepte. Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 09.05.2009
  • Neurophysiologische Grundlagen epileptischer Entladungen. Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 09.05.2009
  • EEG-Charakteristika bei Vigilanzänderung und im Schlaf. Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 08.05.2009
  • Biologische Grundlagen des EEG. Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 08.05.2009
  • Paciented candidatos a cirurgia de la epilepsia, con epilepsia no-lesional o multilesiona. Curso de Epilepsia “Actualizacion en epilepsias focales”, in Santiago de Chile, 24.04.2009
  • fMRI para la localizacion de areas elocuentes: uso actual y limitaciones en Epilepsia focal. Curso de Epilepsia “Actualizacion en epilepsias focales”, in Santiago de Chile, 24.04.2009
  • Opciones farmacological actuales en Epilepsias focales. Curso de Epilepsia “Actualizacion en epilepsias focales”, in Santiago de Chile, 24.04.2009
  • Surface EEG and intracranial EEG in temporal lobe seizures. Symposium Temporal lobe epilepsies, in Belgrad, 27.03.2009
  • Memory function and memory deficits in patients with temporal lobe seizures. Symposium Temporal lobe epilepsies, in Belgrad, 27.03.2009
  • Semiology of temporal lobe seizures. Symposium Temporal lobe epilepsies, in Belgrad, 27.03.2009
  • Technologische Entwicklungen in der ambulanten Versorgung von Epilepsiepatienten. Workshop Epilepsie-Versorgungsstrukturen, in Frankfurt, 21.03.2009
  • Entwicklung der Epileptologie in Freiburg 1999-2009. Symposium zum 10-jährigen Bestehen des Epilepsiezentrums am Universitätsklinikum Freiburg, 13.03.2009
  • Kandidaten für die Epilepsiechirurgie: Temporallappenepilepsien. Valentins-Symposium, in Berlin, 14.02.2009
  • Anfallsvorhersage-schon praktikabel? Valentins-Symposium, in Berlin, 14.02.2009
  • Prädizieren Fieberkrämpfe bilaterale mesiotemporale Schädigungen? Tagung des Berliner Arbeitskreises Epileptologie, in Hamburg, 16.01.2009

Vorträge 2008, Andreas Schulze-Bonhage

  • Über die Anfallskontrolle hinaus: Effekte der Vagusnervstimulation auf Stimmung und Lebensqualität. VNS-Workshop 2008, Düsseldorf-Mettmann, 15.11.2008
  • Pathophysiologie epileptischer Aktivität. 7. Freiburger EEG-Seminar, Bühl, 8.11.2008
  • Video-EEG-Diagnostik. 7. Freiburger EEG-Seminar, Bühl, 8.11.2008
  • Epilepsiechirurgie: von der Diagnostik bis zur Nachsorge. Neurologie-Update, in Düsseldort, 6.11.2008
  • Clinical features of FCD and dual pathology. Symposium Malformations of cortical development, in Istanbul, 30.10.2008
  • Epilepsie im Alter, 17. Geriatrietag des Landes Baden-Württemberg, in Freiburg, 1.10.08
  • Nächtliche Anfälle, Symposium Störungen der Motorik und Schlaf, in Radolfzell, 27.9.08
  • Differentialdiagnose der Epilepsie, Epilepsie-Update, Universitätsklinikum Mainz, 27.9.08Verlangsamungen im EEG German Academy Day, European Epilepsy Congress, in Berlin, 20.9.08
  • Entstehung des EEG German Academy Day, European Epilepsy Congress, in Berlin, 20.9.08
  • EEG-Muster im Status Epilepticus, Tagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, in Hamburg,13.9.08
  • Ergebnisse und Prädiktoren interstitieller Radiochirurgie zur Behandlung gelastischer Epilepsien Tagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, in Hamburg, 10.9.08
  • Fokaler Tremor oder Epilepsie? Videoforum Epilepsie, Tagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, in Hamburg, 10.9.08
  • Pathophysiologie epileptischer Aktivität Kleinwachauer EEG-Seminar, in Dresden, 22.8.08
  • Lebensqualität bei Epilepsiepatienten, Seminar des Epilepsiezentrums Berlin-Brandenburg, in Berlin, 13.8.08
  • Zonisamid als Antiepileptikum, Fortbildung des Epilepsiezentrums Freiburg, in Freiburg, 9.7.08
  • Vagusnervstimulation zur Epilepsietherapie Fortbildung, Neurologie Klinik in Rottweil, 4.6.08
  • Video-EEG Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 31.05.08
  • Differentialdiagnose epileptischer Aktivität, Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn, 31.5.08
  • Biologische Grundlagen des EEG, Heidelberger EEG-Seminar, in Hirschhorn 30.5.08
  • Tailored resection vs. maximal resection in different syndromes. 10th Annual International Symposium, Kempenhaeghe (Niederlande) , 5.5.2008
  • How to recognize patients amenable for resective surgery. 10th Annual International Symposium, Kempenhaeghe (Niederlande), 4.05.2008
  • Probleme der Lebensqualität bei Epilepsiepatienten. Seminar Spezielle Behandlungsaspekte bei der Epilepsie. Brüssel, Belgien, 25.4.2008
  • Antiepileptische Therapie in der Schwangerschaft. Update Neurologie, in Allensbach, 29.3.2008
  • Perspektiven der Epileptologie. Universitätsspital, in Zürich, 21.2.2008Lennox-Gastaut Syndrom im Erwachsenenalter. Valentins-Symposium, in Potsdam, 15.2.2008
  • Dissoziative Anfälle als Komorbidität bei Epilepsien. Expertenkreis Epilepsie, in Frankfurt, 9.2.2008
  • New trends in epileptology. Seminar in epileptology, Epilepsy Center Chalfont (GB), 8.2.2008
  • Focal cortical dysplasia and its role in the treatment of epilepsy. Epilepsy Senimar, University College, London (GB), 7.2.2008
  • Therapiemonitoring. Update Epilepsien, Universitätsklinikum Jena, 25.1.2008
  • Endocannobinoide: antiepileptischer Effekt und Neuroprotektion. Tagung des Berliner Arbeitskreises Epileptologie, in Frankfurt, 24.1.2008

Vorträge 2007, Andreas Schulze-Bonhage

  • Memory traces in the brain - what we can learn from epilepsy patients. Freiburg, Symposium "Molecular Medicine: Fromm Cell Biology to Brain Function, 23. November 2007
  • Epileptic Encephalopathy in Patients with Focal Cortical Dysplasia. Athen, 3rd Panhellenic Congress of Epilepsy, 9. November 2007
  • Der Hirnschrittmacher – neue Wege der Therapie durch Hirnstimulation. Freiburg, Tag der Epilepsie, 7. Oktober 2007
  • Brain-Computer-Interface Forschung bei Epilepsiepatienten. Freiburg, Klausurwoche „Zur Relevanz der »Natur des Menschen« als Orientierungsnorm für Anwendungsfragen der biomedizinischen Ethik, 18. September 2007
  • Radiochirurgie zur Epilepsiebehandlung.Berlin, 50. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, 14. September 2007
  • Pharmakotherapie der Epilepsien: State of the art.Bremen, 5. September 2007
  • EEG im Status Epilepticus.Dresden, Kleinwachauer EEG-Seminar, 1. September 2007
  • Dresden, Kleinwachauer EEG-Seminar, 1. September 2007
  • Digitales EEG. Dresden, Kleinwachauer EEG-Seminar, 31. August 2007
  • Lassen sich epileptische Anfälle vorhersagen?Hannover, Update Neurologie/Psychiatrie, 25. August 2007
  • Management fokaler Epilepsien – ein Update.Brüssel, Update Epilepsien, 7. Juli 2007
  • Anfallsfreiheit: Absenken, Absetzen der antikonvulsiven Medikation: wann und wie?Bielefeld-Bethel, Workshop Praktische Pharmakotherapie, 20. Juni 2007
  • Pharmakotherapie der Epilepsien im Jugend- und Erwachsenenalter. Stuttgart, 16. Juni 2007
  • Wie genau sind epileptische Anfälle vorhersagbar? Baden Baden, Wanderversammlung, 3. Juni 2007
  • Anfallsformen und semiologische Elemente bei gelastischen Epilepsien. Basel, Jahrestagung der DgfE, 19. Mai 2007
  • Kann die Epilepsiechirurgie die Mortalität reduzieren? Basel, Jahrestagung der DgfE, 18. Mai 2007
  • Effekte kognitiver Rehabilitationsbehandlung auf Patienten nach temporalen Resektionen. Basel, Jahrestagung der DgfE, 17. Mai 2007
  • Knochenstoffwechselstörungen und Antiepileptika. Mochenhagen, Jahrestagung der Tuberöse Sklerose SHG Deutschland, 5. Mai 2007
  • Vagusnervstimulation – Prinzipien und Vernetzung. Stuttgart, 2. Mai 2007Stuttgart, 2. Mai 2007
  • Effektivität interstitieller Radiochirurgie zur Behandlung pharmakorefraktärer gelastischer Epilepsien bei hypothalamischen Hamartomen. Passau, Tagung der Neuropädiatrischen Gesellschaft, 23. März 2007
  • Moderne Pharmakotherapie der Epilepsien. Freiburg, 10. März 2007
  • Medikamentöse Therapie der Epilepsien im Jugend- und Erwachsenenalter. Potsdam, Valentins-Symposium, 24. Februar 2007
  • Langzeit-Follow-up nach epilepsiechirurgischen Eingriffen. Frankfurt, 7. Februar 2007
  • Aktuelle medikamentöse Behandlungsoptionen für fokale Anfälle bei Erwachsenen. Bern, 1. Februar 2007
  • 3/s Spike-Wave-Aktivität und Levetiracetam. Münster, Tagung des Berliner Arbeitskreises, 20. Januar 2007
  • Invasive EEG diagnostics in patients with focal epilepsies. Freiburg, 11. Januar 2007Freiburg, 11. Januar 2007

Vorträge 2006, Andreas Schulze-Bonhage

  • Epileptogenese bei fokalen corticale Dysplasien. Kiel, Seminar Neurologie/Neuropädiatrie, 20. Dezember 2006
  • Fokale neocorticale Epilepsien. Göttingen, Arbeitskreis Epilepsie, 29. November 2006
  • Moderne Antikonvulsiva: Was hat sich für die Praxis geändert? Bad Dürkheim, 18. November 2006
  • Langzeittherapie von Epilepsien: Konzepte für schwierig zu behandelnde Epilepsiepatienten. Nürnberg, 14. November 2006
  • Ethische Entscheidungskonflikte in der prächirurgischen Epilepsiediagnostik und Epilepsiechirurgie. Freiburg, Symposium „Die Natur des Menschen in Neurowissenschaft und Neuroethik“, 20.Oktober 2006
  • Diagnostik der Epilepsien. Recklinghausen, Tagung Klinische Neurophysiologie, 7. Oktober 2006
  • Moderne Indikationsstellung zur Epilepsiechirurgie und Präoperative Diagnostik. Mannheim, Neurowoche, 24. September 2006
  • Influence of focus localization on propagation and clinical manifestation of ictal activity in patients with frontal and temporal lobe epilepsy. Helsinki, European Conference of Epileptology, September 2006
  • Fokale epileptische Aktivität. Dresden, 25. August 2006
  • EEG – Wertigkeit bei nicht-epileptischen Erkrankungen. Dresden, 26. August 2006
  • Differentialdiagnose psychogener und komplex-partieller Anfälle: Video-EEG-Kriterien. Straßburg, Tagung der DgfE, 6. Mai 2006
  • Clinical Perspective on Seizure Prediction. Bethesda, 2nd International Workshop on Seizure Prediction, 8. April 2006
  • SUDEP und Epilepsiechirurgie. Königsstein, Treffen des Königssteiner Arbeitskreises, 2. März 2006
  • Neue Antikonvulsiva – wann und für wen? Schluchsee, 4. Februar 2006
  • SUDEP und Epilepsiechirurgie. Innsbruck, 9. Januar 2006

Abteilung Prächirurgische Epilepsiediagnostik

- Epilepsiezentrum

Ärztlicher Leiter:
Prof. Dr. Schulze-Bonhage

Breisacher Str. 64
D-79106 Freiburg

Telefon: 0761 270 53660
Telefax: 0761 270 50030
E-Mail:
epilepsiezentrum@uniklinik-freiburg.de