Zu den Inhalten springen

Patienteninformation

Vorbereitung einer CT-Untersuchung

  • eventuell vorhandene Voraufnahmen und Arztbriefe mitbringen.
  • aktuelle Laborwerte:
    Nierenwerte: Kreatinin und Harnstoff nicht älter als 4 Wochen
    Schilddrüsenwerte: TSH nicht älter als 3 Monate, bei pathologischen Werten zusätzlich T3 und  T4.
  • Bei bekannter Kontrastmittelallergie bitte Rücksprache mit dem überweisenden Arzt halten: ggf. anderes Untersuchungsverfahren oder Prämedikation erforderlich.
  • Das Medikament Metformin (bei Diabetes mellitus) sollte drei Tage vor sowie drei Tage nach der Untersuchung abgesetzt werden. Bitte 3-4 Stunden vor der Untersuchung nichts mehr essen.
  • Fahrtüchtigkeit: Wenn Sie es vermeiden können, kommen Sie bitte nicht selber mit dem Auto gefahren. Nüchternheit sowie eine eventuelle Kontrastmittel- und Medikamentengabe können die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen.
     

Vorbereitung einer MRT-Untersuchung

Für die meisten Patienten ist eine MRT-Untersuchung vollkommen unproblematisch. Einschränkungen ergeben sich nur in wenigen Fällen:

  • für Träger bestimmter Implantate (vor allem aktive Implantate)
  • bei anderen metallischen Objekten im Körper (wie Granatsplitter o.ä.)
  • bei Unverträglichkeit gegen Gadolinium-haltige Kontrastmittel
  • während Schwangerschaft & Stillzeit
  • bei ausgeprägter Platzangst
     

Sollte einer dieser Punkte auf Sie zutreffen, sprechen Sie bitte schon vorher mit Ihrem zuweisenden Arzt darüber und informieren auch unsere Mitarbeiter bei der Terminvergabe und am Tag der Untersuchung.

  • eventuell vorhandene Voraufnahmen und Arztbriefe mitbringen
  • aktuelle Laborwerte:
    Nierenwerte: Kreatinin und Harnstoff nicht älter als 4 Woche
     

Vorbereitung zur MRT-Stress-Herz-Untersuchung

24 Stunden vor der Untersuchung Verzicht auf:

  • Kaffee (auch entkoffeiniert)
  • Tee (schwarz, weiß, grün)
  • Cola
  • Schokolade

 

MRT-Ambulanz für Patient*innen mit MRT-fähige Schrittmacher oder andere kardiale Devices 

Vor der Vereinbarung eines möglichen Untersuchungstermin bedarf es mehrere Aspekte mit Ihnen abzuklären, um eine sichere Untersuchung anzubieten zu können. Dies erfolgt durch die Kolleg*Innen der Anmeldung (LINK). Sollte für sie eine MRT-Untersuchung in Frage kommen, werden wir für Sie einen MRT-Termin sowie einen Kontroll-Termin für Ihren Schrittmacher vereinbaren. 

Am Tag der MRT-Untersuchung soll Sie folgendes mitbringen:

  1. Eine Begleitperson
  2. Den Schrittmacherausweis/Implantatausweis
  3. Eine Überweisung zur Kardiologie für die Schrittmacherkontrolle (nur bei GKV Pflicht)
  4. Überweisung zur Radiologie für die MRT Untersuchung (bei GKV Pflicht; bei PKV alternativ Arztbrief aus dem die Indikation für das MRT hervorgeht)
  5. Versichertenkarte (nur bei GKV Pflicht)

 

 

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir keine telefonische Befundauskunft leisten.

Anfragen zu weiteren Befundkopien richten Sie bitte nur schriftlich oder per Fax an:

Universitäts-Herzzentrum Bad Krozingen
Sektion Klinik für Diagnostische und Interventionellen Radiologie des Universitätsklinikum Freiburg
Südring 15
79189 Bad Krozingen

Telefax: 07633-402 4609
Montag bis Freitag 10 - 15 Uhr

An unserer Anmeldung können Sie die Bilder Ihrer Untersuchung auf CD erhalten. Falls Sie eine solche CD benötigen, gehen Sie unmittelbar nach der Untersuchung an der Anmeldung vorbei.