Zu den Inhalten springen

Ihre Weiterbildung

Pflegerische Leitung einer Station oder Einheit
Pflegerische Leitung einer Station oder Funktionseinheit

Dauer der Weiterbildung: 15 Monate

Beginn der Weiterbildung: März bzw. Oktober, jeweils im Wechsel

Beginn des nächsten Kurses: 06. März 2023

Blockwoche 1:   04.10.2021 – 08.10.2021                         Blockwoche 10:   16.05.2022 – 20.05.2022

Blockwoche 2:   08.11.2021 – 12.11.2021                         Blockwoche 11:   27.06.2022 – 01.07.2022

Blockwoche 3:   15.11.2021 – 19.11.2021                         Blockwoche 12:   04.07.2022 – 08.07.2022

Blockwoche 4:   13.12.2021 – 17.12.2021                         Blockwoche 13:   19.09.2022 – 23.09.2022

Blockwoche 5:   17.01.2022 – 21.01.2022                         Blockwoche 14:   17.10.2022 – 21.10.2022

Blockwoche 6:   14.02.2022 – 18.02.2022                         Blockwoche 15:   24.10.2022 – 28.10.2022

Blockwoche 7:   21.02.2022 – 25.02.2022

Blockwoche 8:   28.03.2022 – 01.04.2022

Blockwoche 9:   25.04.2022 – 29.04.2022


Schriftliche Prüfung: 24.11.2022
Mündliche Prüfung: 12.+13.12.2022

Blockwoche 1:   06.-10.03.2023                         Blockwoche 10:   04.-08.12.2023

Blockwoche 2:   13.-17.03.2023                         Blockwoche 11:   Januar 2024

Blockwoche 3:   24.-28.04.2023                         Blockwoche 12:   Februar 2024

Blockwoche 4:   12.-16.06.2023                         Blockwoche 13:   Februar 2024

Blockwoche 5:   19.-23.06.2023                         Blockwoche 14:   April 2024

Blockwoche 6:   03.-07.07.2023                         Blockwoche 15:   April 2024

Blockwoche 7:   18.-22.09.2023                         Blockwoche 16:   Mai 2024

Blockwoche 8:   09.-13.10.2023                         Blockwoche 17:   Juni 2024

Blockwoche 9:   06.-10.11.2023                         Blockwoche 18:   Juli 2024


Schriftliche Prüfung: September 2024
Mündliche Prüfung: September 2024

  • Zielgruppe der Weiterbildung sind Mitarbeiter*innen mit einer abgeschlossenen Ausbildung der generalistischen Pflege, der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, der Altenpflege, des Hebammenwesens und der Heilerziehungspflege.
  • Darüber hinaus ist eine einschlägige berufliche Tätigkeit nach Beendigung der Ausbildung, die zwei Jahre betragen soll, gefordert.

Die Weiterbildung macht mit den komplexen Leitungsaufgaben eines mittleren Managements in den verschiedenen Bereichen der krankenpflegerischen Versorgung vertraut und vermittelt die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen Fachkenntnisse und Fertigkeiten.

Die Weiterbildung soll insbesondere zur Übernahme folgender Aufgaben befähigen:

  • fachgerechte und patientengerechte Pflege zu ermöglichen und den organisatorischen Rahmen zur Realisierung dieser Aufgaben vorzugeben,
  • unter Berücksichtigung berufspädagogischer und arbeitspädagogischer Grundsätze sowie der Arbeitsorganisation, fachpraktische und fachtheoretische Kenntnisse weiter zu vermitteln,
  • Personalplanung und Einsatzplanung für die Station oder Einheit vorzunehmen,
  • durch adäquate Mitarbeiterführung Arbeitszufriedenheit zu ermöglichen und Kommunikationsfähigkeiten und Konfliktlösungsfähigkeiten zu erwerben,
  • Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen sicherzustellen sowie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und unter Berücksichtigung fachlicher Gegebenheiten in die Praxis umzusetzen.

Der Weiterbildungslehrgang unterliegt der Weiterbildungsverordnung „Stationsleitungskurs" des Sozialministeriums Baden-Württemberg, zuletzt geändert vom 23.03.2020.

Gesamtumfang: 744 Std.

  • Theorie: 600 Std.
  • Praxis:    144 Std.

 

Die Weiterbildung in der Theorie ist modular gemäß den vorgegebenen Lehrfächern und Übungsbereichen der Weiterbildungsverordnung (§ 3) aufgebaut.

Die Basismodule

  • stellen die Grundlage der Weiterbildung „Pflegerische Leitung einer Station oder Einheit“ dar,
  • bilden die Grundlage für sachgerechtes und fachlich begründetes Handeln im beruflichen Kontext,
  • vertiefen dabei Inhalte aus den Ausbildungen in ausgewählter Form als Grundlage für die Weiterbildung,
  • bilden insgesamt 180 von 600 Stunden der theoretischen Weiterbildung ab.

In anderen Weiterbildungen erfolgreich absolvierte Basismodule können im Umfang ihrer Gleichwertigkeit angerechnet werden!

   

 

   

 

 

Die Fachmodule

  • bilden die fachspezifischen Aufgaben der Leitenden ab;
  • gelten für das Fachgebiet „Pflegerische Leitung einer Station oder Einheit“;
  • orientieren sich an den in § 1 der WeitBiV BW genannten Aufgaben einer Leitung,
  • bilden insgesamt 420 der insgesamt 600 Stunden der theoretischen Weiterbildung ab.


   

 

   

 

   

 

   

 

 

Unterrichtszeiten: Der Unterricht findet in Blockwochen, jeweils von 08:30 bis 16:00 Uhr statt.

Ort: Unterrichtsräume der Akademie für medizinische Berufe am Universitätsklinikum Freiburg.

Die Weiterbildung in der Praxis besteht aus unterrichtsbegleitenden Praxisanteilen in Form von Praktika (144 Std.). Diese sind von den Teilnehmern / Teilnehmerinnen in Absprache und mit Unterstützung der jeweiligen Pflegedirektion / Pflegedienstleitung und der Leitung der Fachweiterbildung eigenständig zu organisieren.

Die Weiterbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab, die aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung besteht.

  • Schriftliche Prüfung: Eine Aufsichtsarbeit zwischen 120 und 180 Minuten.
  • Mündliche Prüfung: Einzelprüfungen mit einer Prüfungsdauer von jeweils 30 Minuten.

Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zum Führen der Weiterbildungsbezeichnung: Gesundheits- und Krankenpflegerin / Gesundheits- und Krankenpfleger / Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin / Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger / Altenpflegerin / Altenpfleger / Pflegefachfrau / Pflegefachmann / Hebamme / Entbindungspfleger / Heilerziehungspflegerin / Heilerziehungspfleger für die pflegerische Leitung einer Station oder Einheit.

Für Beschäftigte des UKF und des UHZ ist die Teilnahme kostenfrei.

Für externe Teilnehmer*innen beträgt die Kursgebühr derzeit € 5.900.

Die Veranstaltung umfasst insgesamt 720 Unterrichtseinheiten.

Sie erhalten 40 Fortbildungspunkte im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender.

Universitätsklinikum Freiburg

Akademie für Medizinische Berufe
Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-64160

 

Fachliche Leitung
Andreas Haussmann

Andreas Haussmann M.A.
Telefon: 0761 270-64160
andreas.haussmann@uniklinik-freiburg.de