Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Chemielaborant/In

Chemielaborant/In

ENTWICKELN - BEOBACHTEN - UNTERSUCHEN

In Laboratorien prüfen Chemielaborantinnen und -laboranten chemische Produkte und Prozesse. Zudem entwickeln sie Stoffgemische sowie organische und anorganische Präparate. Wenn sie Strukturen und Eigenschaften von Stoffen untersuchen, nehmen sie z. B. fotometrische Gehaltsbestimmungen vor oder wenden chromatografische Verfahren an.
Volumetrische, gravimetrische und spektroskopische Analysen führen sie ebenfalls durch. Mitunter zählen auch immunologische und diagnostische oder biotechnische Arbeiten zu ihren Aufgaben. Versuchsreihen und messtechnische Aufgaben erledigen sie weitgehend selbstständig. Die Versuchsabläufe protokollieren sie und werten sie am Rechner aus.

SIE BRINGEN MIT

  • Spaß an naturwissenschaftlichen Fragestellungen und den zugehörigen exakten Arbeitsverrichtungen wie untersuchen, beobachten, messen, rechnen
  • Spaß an feinem genauen Arbeiten
  • Interesse an Chemie, Mathematik
  • Anwendungsbereite Englischkenntnisse


AUSBILDUNGSDAUER

3,5 Jahre

GEWÜNSCHTER SCHULABSCHLUSS

Abitur oder Mittlere Reife

AUSBILDUNGSBEREICHE

Institut für Rechtsmedizin

Abteilung Forensische Toxikologie
Ausbilder
Herr Prof. Dr. Volker Auwärter
Telefon 0761 270-6862
E-Mail volker.auwaerter@uniklinik-freiburg.de

Klinik für Innere Medizin II

Abteilung Endokrinologie und Diabetologie
Ausbilder
Herr Prof. Dr. Seufert
Telefon 0761 270-34200
E-Mail office-seufert.med@uniklinik-freiburg.de

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Abteilung Stoffwechsellabor
Ausbilderin
Frau Dr. Malkanthi Fernando
Telefon 0761 270-43680
E-Mail malkanthi.fernando@uniklinik-freiburg.de