Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Sicherheitswesen (Safety, Health and Environment)

Sie haben Interesse an Medizin und Technik und möchten Verantwortung im Bereich Strahlenschutz, Arbeitssicherheit und Umwelt übernehmen?

Der duale Studiengang Sicherheitswesen bereitet Sie auf diese Aufgabe vor und gibt Ihnen besondere Qualifikationen, um Gefährdungen für Menschen und Umwelt einschätzen und vermeiden zu können. Natürlich erfordert die Übernahme dieser Verantwortung speziell bei der Anwendung ionisierender Strahlung in der Medizin sowohl physikalisch-technisches Wissen als auch Wissen über geltendes Recht und die betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Gegebenheiten.

STUDIENINHALTE

Der praxisorientierte Studiengang beinhaltet eine solide naturwissenschaftlich-technische Ingenieurausbildung  und vermittelt die theoretischen Kenntnisse, die als Voraussetzungen notwendig sind, um im Sicherheitswesen der Bereiche Forschung, Medizin und Produktion eine spätere Fachkunde zu erwerben.

Für den Studiengang Sicherheitswesen ist das Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie) und Technik eine wichtige Voraussetzung. Da auch häufig juristische Aspekte in diesem Bereich eine Rolle spielen, ist die Freude an rechtlichen Fragestellungen von großem Vorteil. Grundlegendes Interesse an Betriebswirtschaft und Organisationsstrukturen erleichtern das Studium.

PRAXISAUSBILDUNG

Den praktischen Teil der Ausbildung absolvieren Sie im Bereich Medizinische Physik der Klinik für Nuklearmedizin. Unter Anleitung von Medizinphysikern erlernen Sie dabei die Anwendung von ionisierender Strahlung mit modernsten technischen Geräten (PET/CT, SPECT/CT) in der Diagnostik und der Behandlung von Patienten und unterstützen die klinische Routine. Während Ihrer Projektarbeiten sind Sie in aktuelle Forschungsfragestellungen der Medizinischen Physik eingebunden.

Weitere Informationen zum Studium erhalten Sie auch auf der Website der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe.

AUSBILDUNGSDAUER

Das Studium Sicherheitswesen dauert drei Jahre (6 Semester) und schließt mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) ab.

GEWÜNSCHTER SCHULABSCHLUSS

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife sind Voraussetzung für dieses Duale Studium.

Klinik für Nuklearmedizin

Prof. Dr. Michael Mix
Telefon 0761 270-39650
E-Mail michael.mix@uniklinik-freiburg.de