Zu den Inhalten springen

Tierpfleger*in (m/w/d)

PFLEGEN - FORSCHEN - DOKUMENTIEREN

Tierpfleger*innen (m/w/d) für Forschung und Klinik versorgen in erster Linie Tiere, die für Forschungszwecke gehalten werden. Hierzu gehören die Pflege, Fütterung, Zucht und Aufzucht von Tieren (vorwiegend kleine Nager) und die Reinigung von Tierunterkünften. Die Einhaltung von Regeln zum Schutz der Tiere steht hierbei an oberster Stelle.

Ein Schwerpunkt der Ausbildung liegt im Erlernen des Umgangs und der Zucht von genetisch veränderten Tieren, sowie das Arbeiten unter strengsten hygienischen Bedingungen. Die EDV-gestützte Dokumentation von Zucht- und Versuchsabläufen gehört ebenso dazu. Sie wirken auch bei der technischen Mithilfe bei Untersuchungen und Behandlungen mit.

SIE BRINGEN MIT

  • Freude am verantwortungsvollen Umgang mit Tieren
  • Interesse an biologischen Vorgängen
  • Handwerkliches Geschick

AUSBILDUNGSDAUER

3 Jahre

GEWÜNSCHTER SCHULABSCHLUSS

Mittlere Reife oder Hauptschulabschluss

CEMT - Center for Experimental Models and Transgenic Service

Ausbilder
Dennis Rumpf
Telefon 0761 203-4836
E-Mail cemt.info@uniklinik-freiburg.de