Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Die Kardiovaskuläre Radiologie des Universitäts-Herzzentrums am Standort Bad Krozingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (m/w/d)

Suchen Sie nach einem anspruchsvollen Arbeitsplatz, an dem Sie Kompetenzen und Erfahrungen sammeln, einbringen und erweitern können? Haben Sie Interesse in einem multiprofessionellen Team mitzuarbeiten? Dann bietet die Abteilung Radiologie des Universitäts-Herzzentrums die richtige berufliche Heimat für Sie.

Wir bieten Ihnen

  • eine zielgerichtete Einarbeitung
  • eine interprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Bereichen und Berufsgruppen
  • die Teilnahme an Arbeits- und Projektgruppen
  • ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebot inkl. Zugang zu CNE. online von Thieme
  • hohe Arbeitsplatzsicherheit, eine attraktive Vergütung und weitere Leistungen nach dem Tarifvertrag der vier Uniklinika (TV UK), wie bspw. betriebliche Altersvorsorge oder Langzeitarbeitskonten
  • eine betriebliche Kindertagesstätte (1-6 Jahre) und Ferienbetreuungsangebote
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Mitarbeiterangebote / Gesundheitsangebote (z.B. JobTicket, INTERFIT, Job- und Eurorad)
  • flexible Dienstplanmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Einblick in Ihre Aufgaben

  • kardiale Bildgebung (Siemens Flash CT und 3T Sykra MRT)

Sie überzeugen durch

  • eine abgeschlossene MTRA-Ausbildung
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • CT- und MRT- Kenntnissen (wünschenswert aber keine Voraussetzung)
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst sowie an den Wochenend- und Feiertagsdiensten
Wir freuen uns auch über die Bewerbung von Berufsanfängern!
Interesse? Dann bewerben Sie sich online bis zum 31.12.2019.
Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
Abteilungsleiterin Frau Miriam Pfeifer
Miriam.Pfeifer@universitaets-herzzentrum.de
07633-402-4613
Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen
Südring 15, 79189 Bad Krozingen
Bewerbungsbutton


validation