Zu den Inhalten springen
Die Stabsstelle des Klinikumsvorstands Bau- und Entwicklungsplanung sucht eine*n

Medizintechnikplaner*in (m/w/d)

Das Universitätsklinikum ist einer der größten deutschen Maximalversorger und unterhält einen dementsprechenden medizinischen (Groß)gerätepark für medizinische und forschende Tätigkeiten. Dieser ist kontinuierlich anzupassen, upzugraden und zu erneuern.
 
Sie sind als Medizintechnikplaner*in (m/w/d) in die interdisziplinär aufgestellte Stabstelle Bau- und Entwicklungsplanung eingebunden. In dieser bearbeiten Sie mit Spezialist*innen aus den Bereichen Architektur, Haustechnik, Medizin und Pflege eigenständig Ihre Projekte.

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten Tätigkeitsbereich mit anspruchsvollen Projekten im Universitätsklinikum Freiburg
  • einen modernen Arbeitsplatz in einem motivierten Team mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • bei entsprechender Eignung Verantwortung für große Projekte
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einer leistungsgerechten Bezahlung im Rahmen des TV-UK sowie klinikumsübliche Sozialleistungen

Einblick in Ihre Aufgaben:

  • Erarbeitung von Konzepten zur Optimierung der Laufzeit bei Beibehaltung einer zeitgerechten Funktionalität des Geräteparks
  • Erarbeitung von notwendigen Anlagenkonfigurationen mit dem medizinsichen Nutzer und dazugehörige Antragstellungen, wie DFG-Anträge
  • Ausschreibung und Verhandlung der Geräte
  • Umsetzung der Maßnahme auf der Baustelle gemeinsam mit weiteren Fachleuten 

Ihr Profil:

  • Abschluss als Medizintechnikplaner*in (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung
  • Konzeption von nutzungsspezifischen Anlagen in der Medizintechnik im universitären Umfeld
  • technisches Verständnis, Kreativität sowie ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit
  • kompetenter Umgang mit branchenüblicher Standardsoftware (MS-office, AutoCad /Revit, ORCA Win AVA) ist erwünscht
  • sicherer Umgang mit HOAI, Vergaberecht und allen wichtigen rechtlichen Rahmenbedingungen der Branche
  • kompetenter Umgang mit Nutzer*innen, internen und externen Planungsbeteiligten
  • strukturierte, zielorientierte sowie eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute soziale Kompetenzen, Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Unterlagen bis zum 20.06.2022.

Fragen? Dann rufen Sie uns an:

Jan Greiser
0761/270-20641
Bewerbungsbutton
pixel