Zu den Inhalten springen
Das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin sucht zur Verstärkung des Teams der Vergiftungs-Informations-Zentrale des Universitätsklinikums Freiburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n zusätzliche*n

Pharmazeutisch kaufmännische*n Assistent*in (m/w/d)

Die Vergiftungs-Informations-Zentrale berät bei ca. 30.000 akuten Vergiftungen im Jahr. Fehlanwendungen und unerwünschte Wirkungen von Pharmaka spielen eine wichtige Rolle in der Beratung.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, zeitlich gut planbare Tätigkeit mit vielfältigen Fragestellungen und zentrumsübergreifender Zusammenarbeit
  • eine strukturierte Einarbeitung in die Aufgaben der Vergiftungs-Informations-Zentrale

Einblick in Ihre Aufgaben:

  • Pflege von Produktinformationen in internen Datenbanken
  • Unterstützung bei der Sichtung von Fallmeldungen
  • Durchführung allgemeiner Büro- und Verwaltungsaufgaben
  • Kommunikation mit Vertragspartnern
  • Kommunikation mit Anrufern bei Anfragen zu Kosmetika und Haushaltsprodukten

Ihr Profil:

  • Kenntnisse im Bereich der pharmazeutisch kaufmännischen Routine im Umgang mit der Standardsoftware (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • gute Schreibfertigkeiten und ein sicheres Sprachgefühl
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick und Flexibilität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) zu besetzen und zunächst auf 2 Jahre befristet.

Interesse? Dann bewerben Sie sich gerne bis zum 15.02.2022 über unseren Bewerbungsbutton.

Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne:

Dr. Maren Hermanns-Clausen
0761/270-43620
maren.hermanns-clausen@uniklinik-freiburg.de
Bewerbungsbutton
pixel