Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter

Tagesklinik

In der Tagesklinik erfolgt schwerpunktmäßig die teilstationäre Behandlung von Kindern im Grund- und Vorschulalter aus der Stadt Freiburg und den angrenzenden Landkreisen.

Bei dieser Gruppe der Vor- und Grundschulkinder finden sich überwiegend -neben den verschiedenen kinderpsychiatrischen Syndromen - multiple Entwicklungsrückstände im sprachlichen, motorischen, sozialen und emotionalen Bereich. Es überwiegen Kinder mit verschiedenen Formen des hyperkinetischen Syndroms, tiefgreifende Entwicklungsstörungen (auch autistische Syndrome genannt), Ticstörungen, Anpassungsstörungen, Essstörungen, körperlichen Erkrankungen und zusätzlichen komorbiden psychiatrischen Störungsbildern und Belastungen.

Die tagesklinische Behandlung eignet sich vor allem auch für diejenigen jüngeren Patienten, die nicht über Nacht von ihren Eltern getrennt werden können. Außerdem dient die Tagesklinik zur Nachbehandlung einer stationären Therapie.

12 Behandlungsplätze mit mehreren Aufenthalts- und Gruppenräumen, einer Stationsküche, Möglichkeiten zum Spielen von Kicker, Tischtennis, Waschräume und Toiletten auf dem Flur. In den Arkaden auf dem Balkon vor der Tagesklinik besteht die Möglichkeit zum Sitzen, ebenso wie auch im Garten. Im Garten besteht darüber hinaus die Möglichkeit zu vielfältigen Freizeitaktivitäten (z.B.Basketball, Volleyball, Tischtennis, Badminton, Fußball) und Erkundung des klinikeigenen Spielplatzes und des Freigeländes. In der Tagesklinik und den Räumen der Klinik sind weitere Freizeitaktivitäten möglich wie kreatives Gestalten, Bewegung, Sport, Spiele, Arbeiten mit Holz und Ton, Gruppenaktivitäten außerhalb der Station und Ausflüge.

Die Tagesklinik ist montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. An Feiertagen ist die Klinik geschlossen.

Ihr Kind wird um 8.00 Uhr in der Tagesklinik erwartet, da der tagesklinische Tag mit einem gemeinsamen Frühstück beginnt. Die Abholzeiten für Ihr Kind sind abhängig von Therapie und Gruppenaktivitäten am Nachmittag und sind entweder um 16.00 oder 17.00 Uhr.

Ihr Kind erhält jeweils am Freitag einen Stundenplan für die kommende Woche, aus dem Sie die evtl. Abholzeiten entnehmen. Schulpflichtige Kinder haben in der Regel Unterricht von 9.00 bis 11.45 Uhr, zusätzlich zu diesem Gruppenunterricht wird individueller Förderunterricht angeboten. Die Hausaufgabenbetreuung beginnt nach der Freispielzeit und dauert von 13.30 bis 14.00 Uhr. Die Kinder werden bei den Hausaufgaben betreut und unterstützt, soweit sie eine Hilfestellung benötigen.

In der Tagesklinik arbeiten viele Mitarbeiter verschiedener Berufsgruppen zusammen: Kranken- und Kinderkrankenschwester, Erzieher, Ärztinnen, Psychologinnen, eine Ergotherapeutin und Sozialpädagogin sowie Praktikantinnen aus verschiedenen Berufsgruppen. In der Tagesklinik wird nach dem System der Bezugspflege gearbeitet. Dieses System beinhaltet, daß für Ihr Kind jeweils eine Bezugsperson im besonderen zuständig ist. Diese Bezugsperson ist gemeinsam mit dem zuständigen Therapeuten während des gesamten Aufenthaltes in der Tagesklinik der Hauptansprechpartner für Sie und Ihr Kind. Die Bezugsperson steht Ihnen für Auskünfte und Fragen zur Verfügung und gestaltet mit Ihnen regelmäßige Gespräche.

Die Therapieangebote entsprechen weitgehend dem Angebot im vollstationären Bereich.

Die Lehrer der Klinikschule arbeiten eng mit unserem Behandlungsteam zusammen.

Bei der Aufnahme Ihres Kindes in unserer Tagesklinik sollten folgende Dinge mitgebracht werden: Impfpaß und Allergiepaß soweit vorhanden, gelbes Untersuchungsheft, Versicherungskarte der Krankenkasse, Überweisungsschein über die Verordnung von der Krankenhausbehandlung, Schwimmkleidung, Duschgel, Schampo, bei Nichtschwimmern Schwimmflügel, Zahnbürste, Zahnpasta, Waschlappen und Handtuch, Sportsachen (Turnschuhe, Turnhose, T-Shirt), Wechselsachen, Regenkleidung und Gummistiefel, Hausschuhe, Rucksack, Schulranzen mit bisherigen Schulunterlagen und Vesperdose.

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne bei einer Besichtigung der Tagesklinik!

Das Team der Tagesklinik

Oberarzt: GOÄ Dr.med. Monica Biscaldi-Schäfer
Stationsleitung: Irene Märker
Telefon: Pflegestützpunkt: 0761 270-69290
Postanschrift: Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter
Tagesklinik
Hauptstraße 8
D-79104 Freiburg

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter

Hauptstraße 8
79104 Freiburg

 

Ambulanzanmeldung

Telefon: 0761 270-68730
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr:        8:00 - 15:00 Uhr

Info

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. Eberhard Schulz

 

Sekretariat:

Kathrin Muck-Schatten
Telefon: 0761 270-65550
Telefax: 0761 270-69490
E-Mail: kathrin.muck-schatten@uniklinik-freiburg.de