Zu den Inhalten springen

Zentrum für Kinder- und JugendmedizinKinderklinik

Pflege in der Kinderklinik

Um eine Station zu leiten, braucht man Empathie, aber auch viel Wissen um Führung und Management.

Tamara Spies,
absolviert gerade
eine Weiterbildung
zur Stationsleitung

Das Uniklinikum hat mich bestärkt, parallel zu meiner Ausbildung noch zu studieren.

Stephanie Wölke,
Gesundheits- und
Kinderkrankenpflegerin,
ist Bachelor in Pflege-
wissenschaft

Gemeinsam haben wir
Lerninseltage für Aus-
zubildende im Zentrum für Kinder und Jugend-
medizin etabliert.

Nina Neis,
Gesundheits- und
Kinderkrankenpflegerin
und Praxisanleiterin

Ich will meinen kleinen Patienten den Aufenthalt in unserer Klinik so angenehm wie möglich machen.

Mirjana Brugger,
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Unsere speziell ausgebildeten Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen berücksichtigen die entwicklungsbedingten Besonderheiten der Früh- und Neugeborenen, der Klein-, und Schulkinder, aber auch der Jugendlichen. Sie verfügen über die spezifischen Kompetenzen, Kenntnisse und Fähigkeiten, die in der Kinder- und Jugendmedizin wichtig sind.

Am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin (ZKJ) des Universitätsklinikums Freiburg arbeiten fast ausschließlich dreijährig examinierte Kinderkrankenpflegekräfte. Viele unserer Kinderkrankenschwestern und -pfleger verfügen zudem über eine Fachweiterbildung im onkologischen- und Intensivbereich oder haben einen Abschluss als Praxisanleiter erworben. Neben regelmäßigen pflegespezifischen und medizinischen Fortbildungen wird die fachliche Expertise unserer Mitarbeiter kontinuierlich durch eine Pflegeexpertin überprüft und weiter entwickelt.

Für unsere Patienten da sein

Wir gehen auf die individuellen Bedürfnisse unserer kleinen und jugendlichen Patienten ein, pflegen sie bei akuten und chronischen Erkrankungen. Wir sind aber auch für die Familie und deren Fragen da, begleiten, beraten und unterstützen sie. Die Kinderkrankenpflege arbeitet eng mit anderen Berufsgruppen wie Kinderärztinnen und Kinderärzten, Psychologinnen und Psychologen, Lehrerinnen und Lehrern, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sowie Erzieherinnen und Erziehern zusammen, um unsere Patienten ganzheitlich betreuen zu können.

Pflegedienstleitung

Thomas Bergmann
Tel: 07 61 / 2 70 - 43 200

Sekretariat

Christina Engler
Tel: 07 61 / 2 70 - 46 400

Pflegeexpertin

Bernadette Bächle-Helde
07 61 / 2 70 - 43 430