Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Kooperationen

Bei den Kooperationen des Universitätsklinikums Freiburg sind sowohl gesundheitspolitischen Aspekten (Sicherstellung einer bedarfsgerechten Krankenversorgung in der Region), den Erfordernissen in Forschung und Lehre als auch betriebswirtschaftlichen Erwägungen Rechnung zu tragen.

Eine Vielzahl von Kooperationen bestehen mit Krankenhäusern, Akademischen Lehrkrankenhäusern, niedergelassenen Ärzten, Rehabilitationseinrichtungen und sonstigen Leistungserbringern im Gesundheitswesen.

Die Inhalte der Kooperationen haben unterschiedliche Ausprägungen:

  • Sektorale und intersektorale Zusammenarbeit
  • Zusammenarbeit in Netzwerken,
  • Einbindung von Kooperationspartnern in Kompetenzzentren des Universitätsklinikums Freiburg,
  • Gestaltung von strategischen Partnerschaften.

Die Stabsstelle Kooperationen und Gesellschaften ist für die Betreuung der Kooperationen zuständig. Dabei ist die Stabsstelle sowohl für die beteiligten Personen innerhalb des Universitätsklinikums Freiburg als auch für die externen Partner Ansprechpartner.