Zu den Inhalten springen

Klinik für Innere Medizin IHämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation

Prof. Dr. Cornelius Waller

Prof. Dr. Cornelius Waller

cornelius.waller@uniklinik-freiburg.de

Sekretariat Frau St. Rudolph-Babo
Telefon +49 (0) 761 270-34220
Telefax +49 (0) 761 270-34180
E-Mail: stephanie.rudolph@uniklinik-freiburg.de

Medizinstudium

1983 - 1990 Studium der Humanmedizin, Eberhard-Karls-Universität, Tübingen, St. Bartholomew’s Hospital London, England, Universitätsspital Zürich, Schweiz.

Klinische Ausbildung und Tätigkeit

1990 - 1992 Arzt im Praktikum, / Assistenzarzt Abteilung Innere Medizin II - Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie -, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Prof. Dr. W. Gerok)
Oktober 1994
bis September 2000
Assistenzarzt, Abteilung Innere Medizin I - Hämatologie / Onkologie -, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Prof. Dr. R. Mertelsmann)
April 2000 Anerkennung zum Facharzt für Innere Medizin
seit Oktober 2000 Oberarzt, Abteilung Innere Medizin I, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Prof. Dr. R. Mertelsmann)
April 2001 Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung "Hämatologie und Internistische Onkologie"
seit April 2002 Verantwortlicher internistischer Onkologe im Mammazentrum des Universitätsklinikums Freiburg
seit September 2002 Verantwortlicher internistischer Onkologe im Kompetenzzentrum für Urogenitale Tumoren/Prostatazentrum
seit Mai 2007 Verantwortlicher internistischer Onkologe des Zentrums für Thoraxtumoren (seit 04/2009 durch die DKG zertifiziertes Lungenkrebszentrum)
seit März 2013 Koordinator des Lungenkrebszentrums
Oktober 2003 Aufenthalt als "Visiting Professor" am USC/ Norris Comprehensive Cancer Center der University of Southern California, Los Angeles im Department of Clinical Oncology (Schwerpunkt Gastrointestinale und urogenitale Tumoren; Professor Dr. H.-J. Lenz).
Januar 2007 Anerkennung der Zusatzbezeichnung "Palliativmedizin"
April 2009
bis
Juni 2017
Geschäftsführender Oberarzt
der Abteilung Hämatologie / Onkologie
Juni 2009 bis
November 2011
FAL-Fachexperte der Deutschen Krebsgesellschaft für die Zertifizierung von Lungenkrebszentren

Wissenschaftlicher Werdegang

Mai 1990 Promotion zum Doktor der Medizin. Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie, Infektionskrankheiten, Medizinische Universitätsklinik Tübingen (Prof. Dr. W. Dölle)
Februar 1992
bis Dezember 1993
Postdoctoral Fellow mit einem Ausbildungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Department of Molecular Biology, Universität Princeton, Princeton, USA (Prof. Dr. I. Lemischka)
Januar 1994
bis September 1994
Forschungsaufenthalt als Research Fellow am Department of Cancer Biology der Cleveland Clinic Foundation, Cleveland, USA (Prof. Dr. R. Silverman).
Juni 2000 Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Erwerb der Venia legendi für das Fach Innere Medizin.
Oktober 2005 Ernennung zum "außerplanmäßigen Professor"

Arbeitsschwerpunkte

  • Myeloproliferative Neoplasien, CML
  • Thoraxtumoren, Bronchialkarzinom
  • Urogenitale Tumoren
  • Gynäkologische Tumoren, Mammakarzinom
  • Palliativmedizin
  • Durchführung früher klinischer Studien bei soliden Tumoren

Lehrtätigkeit

2001 -
2016
Lehrbeauftragter der Abteilung Innere Medizin I
2001 - 06/2012 Lehrbeauftragter für die gesamte Innere Medizin
November 2005 Erwerb des "Zertifikates Hochschullehre Baden-Württemberg" am Kompetenzzentrum für Hochschuldidaktik in Medizin an der Medizinischen Fakultät Tübingen

Sonstiges

2001 bis 2002 Studium der Gesundheitsökonomie an der European Business School (ebs) Schloß Reichartshausen, Östrich-Winkel.
Abschluß mit dem Zertifikat Gesundheitsökonom (ebs)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Bund Deutscher Internisten (BDI)
  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Arbeitsgruppe internistische Onkologie (AIO)
  • Süddeutsche Hämoblastosegruppe (SHG)
  • Kompetenznetz Leukämien
  • European Leukemia Net
  • European Society of Medical Oncology (ESMO)
  • ESMO-Examination-Working-Group
  • Aktion Bronchialkarzinom e.V.

Klinik für Innere Medizin I

Klinik für Tumorbiologie

Hämatologie, Onkologie und
Stammzelltransplantation

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg