Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 11.07.2019

Spenden gegen das Erblinden

Der Förderverein "Freunde der Universitäts-Augenklinik Freiburg e.V." bittet um Unterstützung für eine schwerkranke Patientin aus Russland

Der Förderverein „Freunde der Universitäts-Augenklinik Freiburg e.V.“ unterstützt eine Patientin aus Russland, die in den vergangenen 18 Jahren schon häufig von Professor Dr. Thomas Reinhard, Ärztlicher Direktor der Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Freiburg, operiert wurde. Die heute 38-Jährige überlebte 1999 ein Attentat mit Schwefelsäure, bei dem sie schwere Verbrennungen am ganzen Körper erlitt, seitdem mehr als 200 Mal operiert wurde und ein Auge verlor. Beim zweiten, durch die Säure ebenfalls verätzten Auge muss die Hornhaut alle vier bis fünf Jahre in der Universitäts-Augenklinik neu transplantiert werden. Nun hat eine schwere Herpes-Virusinfektion (Cytomegalie-Virusinfektion) dieses Auge befallen.

Für die dringend anstehende Operation aufgrund der Infektion und die Kosten der Weiterbehandlung werden noch Unterstützer gesucht. Ohne die Operation an der Klinik für Augenheilkunde in Freiburg wird die Patientin ihre Sehkraft vollständig verlieren.

Spenden nimmt der Förderverein Freunde der Universitäts-Augenklinik e.V. mit dem Kennwort „Spende“ auf das Konto IBAN DE71 6805 0101 0012 3732 51 bei der Sparkasse Freiburg, BIC FRSPDE66XXX entgegen.

Der "Förderverein Freunde der Universitäts-Augenklinik e.V." hat sich zum Ziel gesetzt, Patientinnen und Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen, und zwar unabhängig von Herkunft und Absicherung. Ferner engagiert er sich in der Forschungsförderung.

Weitere Informationen: www.freundeaugenklinikfreiburg.de

Kontakt:
Dr. Rainer Dünzen
Erster Vorsitzender Freunde der Universitäts-Augenklinik Freiburg e.V.
duenzen@t-online.de 

zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de