Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 25.08.2017

Start in die berufliche Zukunft

Rund 130 junge Menschen beginnen im September beim größten Arbeitgeber Südbadens ihre Berufsausbildung

Zum 1. September 2017 beginnen etwa 100 neue Auszubildende an der Akademie für Medizinische Berufe ihre Ausbildung zu Fachkräften für Gesundheits-  und Krankenpflege,  Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie zu Operationstechnischen Assistenten. 24 weitere neue Auszubildende und vier Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg starten ihre Ausbildung in nicht-pflegerischen Bereichen des Universitätsklinikums Freiburg. Als größter Ausbildungsbetrieb der Region mit über 950 Auszubildenden bietet das Klinikum eine große Vielfalt an Berufsausbildungen an. Neben den klassischen Gesundheitsfachberufen in Pflege und Verwaltung sind darunter auch klinikuntypische Angebote wie Koch, Feinwerkmechaniker und Fachkraft für Lagerlogistik.  

Alle Auszubildenden am Klinikum, die dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) unterliegen, haben die Möglichkeit über ein Austauschprogramm der Europäischen Union einen Teil ihrer Ausbildung in Großbritannien zu absolvieren. Im vergangenen Jahr nahmen elf Auszubildende dieses Angebot wahr. Auch in diesem Jahr werden wieder neun Auszubildende sechs Wochen lang bei Gastfamilien leben und in Sprachkursen und Praktika die Internationalisierung ihrer Ausbildung vorantreiben. Außerdem können sich die Auszubildenden in berufsübergreifenden Projekten wie dem Klinikshop  engagieren. Der Klinikshop bietet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Universitätsklinikums Freiburg eine günstige Einkaufsmöglichkeit am Arbeitsplatz. Der Shop wird bereits im achten Jahr äußerst erfolgreich von Auszubildenden betrieben, die sämtliche Abläufe von der Warenbestellung und dem Verkauf bis hin zum Erstellen der Dienstpläne und dem Controlling eigenständig regeln.  

Zur gemeinsamen Einführungsveranstaltung für alle neuen Auszubildenden am  

Freitag, 1. September 2017, von 9 Uhr bis 11.30 Uhr,
im Hörsaal der Universitäts-Frauenklinik
(Hugstetter Straße 55, Freiburg)  

sind Pressevertreter herzlich eingeladen. Gerne vermitteln wir Gespräche mit neuen Auszubildenden aus den Gesundheitsfachberufen sowie den nichtmedizinischen Auszubildenden. Bei Interesse bitten wir um eine kurze Rückmeldung.  

Bildunterschrift: Schülerinnen und Schüler, die zu Fachkräften für Gesundheits-  und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege sowie zu Operations- und Anästhesietechnischen Assistenten ausgebildet werden, lernen am Universitätsklinikum Freiburg praxisnah den Umgang mit Patientinnen und Patienten.
Bildrechte: Universitätsklinikum Freiburg/Britt Schilling

Kontakt:
Dipl.-Kfm.(FH) Franz-Josef Overhoff (M.A.)
Leiter der Akademie für Medizinische Berufe
Universitätsklinikum Freiburg
Telefon: 0761 270-92400
akademie@uniklinik-freiburg.de  

Elke Provazi
Ausbildungsleiterin
Geschäftsbereich Personal
Universitätsklinikum Freiburg
Telefon: 0761 270-18450
ausbildung@uniklink-freiburg.de


Downloads:
(9.9 MB, jpg)
zurück

Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de