Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 08.03.2019

Internationaler Frauentag am Universitätsklinikum Freiburg

Thema „Chancengleichheit für alle Frauen auf allen Ebenen“ im Fokus

Im Juli 1958 trat das Gesetz zur Gleichberechtigung von Mann und Frau in Kraft. Obwohl sich schon viel getan hat, gibt es noch viel zu tun. Deshalb steht das Thema „Chancengleichheit für alle Frauen auf allen Ebenen“ im Fokus des diesjährigen Internationalen Frauentags, der am Universitätsklinikum Freiburg bereits zum 9. Mal in Folge mit dem Frauenfrühstück begangen wird. Wie in den letzten Jahren lud die Beauftragte für Chancengleichheit des Universitätsklinikums Freiburg, Angelika Zimmer, alle Mitarbeiterinnen zum Informationsaustausch ein.  

„Das Aufbrechen von festgefahrenen Strukturen obliegt nicht nur der Politik, sondern auch den Unternehmen“, sagte Angelika Zimmer vor rund 1.000 weiblichen Beschäftigten. „Auch die Uniklinik sieht sich hier in einer besonderen Verantwortung, die Chancengleichheit auf allen Ebenen voranzutreiben.“     

Ein Grußwort des Vorstands des Universitätsklinikums Freiburg hielt Pflegedirektor Helmut Schiffer. „Wir freuen uns mit der traditionellen Veranstaltung zum Frauentag jedes Jahr ein Zeichen dafür zu setzen, dass das Thema Gleichberechtigung am Universitätsklinikum Freiburg einen wichtigen Stellenwert hat“, sagte Schiffer.  

Petra Mergenthaler, stellvertretende Personalratsvorsitzende am Universitätsklinikum Freiburg, erinnerte in Ihrem Grußwort an den 100. Jahrestag der Einführung des Wahlrechts für Frauen und nahm dies zum Anlass, um auf die diesjährigen Personalratswahlen am Klinikum hinzuweisen. Es gab zudem einen Impulsvortrag  zum  Thema Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz sowie Informationen zum Trainingsangebot UNIFIT am Universitätsklinikum Freiburg. Zum Schluss wurde das aktuelle Fortbildungsangebot am Universitätsklinikum Freiburg vorgestellt.  

Bernd Sahner, Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Freiburg, befürwortet das diesjährige Fokusthema des Frauentags am Universitätsklinikum Freiburg: „In unserem Haus arbeiten rund 12.000 Menschen aus 116 Nationen – davon über 75 Prozent Frauen. Allerdings muss der Frauenanteil in Führungspositionen noch viel stärker ausgebaut werden. Wir arbeiten weiterhin daran, die Rahmenbedingungen dafür zu verbessern.“    

Bildunterschrift: Angelika Zimmer, Beauftragte für Chancengleichheit am Universitätsklinikum Freiburg, und Helmut Schiffer, Pflegedirektor am Universitätsklinikum Freiburg, sprachen beim Frühstück im Rahmen des Internationalen Frauentags vor rund 1.000 Frauen über das Thema Chancengleichheit.
Bildrechte: Universitätsklinikum Freiburg / Rainer Muranyi

Kontakt:
Angelika Zimmer
Beauftragte für Chancengleichheit
Universitätsklinikum Freiburg
Telefon: 0761 270-61320
angelika.zimmer@uniklinik-freiburg.de


Downloads:
(2.3 MB, jpg)
zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de