Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 22.07.2019

Mit der App das Parkticket buchen

Wer künftig mit dem Auto auf dem Gelände des Universitätsklinikums Freiburg parkt, kann seine Parkgebühren ab dem 1. August 2019 auch mit dem Smartphone bezahlen

Für Patienten und Besucher des Universitätsklinikums Freiburg, die mit dem Auto anfahren, gibt es ab dem 1. August 2019 eine Neuerung beim Parken. Sie können sich die App des Anbieters EasyPark auf ihr Smartphone laden und darüber ihr Parkticket buchen. „Wir richten mit diesem digitalen Service ein paralleles Bezahlsystem zu den bestehenden Parkautomaten ein“, sagt Henning Meyer, Leiter des Geschäftsbereichs Dienstleistungen am Universitätsklinikum Freiburg. Das Klinikum teilt dafür seine Parkflächen im Bereich des Zentralklinikums im Stühlinger sowie den Außenkliniken in der Hauptstraße in sechs Zonen ein, damit die Parkplatzsuchenden in der App ihre Parkzone eingeben können.

Mit diesem System ist das Universitätsklinikum Freiburg Vorreiter in der Stadt beim mobilen Bezahlen von Parkgebühren. „Wir sehen darin viele Vorteile für die Autofahrer“, sagt Meyer. Zum Bespiel müssen sie kein Kleingeld für die Automaten bereithalten. Stattdessen können sie mit der App EasyPark bargeldlos die Parkzeit aus der Ferne nach Bedarf starten, verlängern oder beenden. Eine Überzahlung oder ein Ticketnachkauf vor Ort werden damit vermieden, ebenso lassen sich auch Strafzettel mit einem Klick auf „Verlängern“ vermeiden. Wichtig ist dennoch zu beachten: Die allgemeinen Parkregeln und die Höchstparkdauer in den Parkzonen des Klinikgeländes gelten trotzdem.

So funktioniert Handyparken

Wer die EasyPark-App nutzen möchte, lädt sie auf das Smartphone, gibt seine Daten ein und wählt eine Bezahlmethode. Nach dem Start der App wird die Parkdauer für das Auto abgerechnet. Die ersten Schritte zum Handyparken sind auch auf Aufklebern an den Parkscheinautomaten nochmals dargestellt. Die Kartenfunktion der App zeigt die aktuelle Parkzone und 15 Minuten vor Ablauf des digitalen Parkscheins meldet sich die App per Push-Nachricht oder SMS-Erinnerung beim Nutzer. Für jede Transaktion erhält der Nutzer eine digitale Quittung. Die Verwaltungsgebühr des App-Betreibers beträgt pro Parkvorgang 15 Prozent der Parkgebühr, beziehungsweise mindestens 20 Cent.

Und woher weiß der Kontrolleur, wer einen digitalen Parkschein hat? Er prüft mithilfe einer Datenbank, für welche Autokennzeichen Parkzeiten gebucht wurden. Autofahrer benötigen keine spezielle Vignette für das Handyparken auf dem Gelände des Universitätsklinikums Freiburg. Autofahrer können aber selbstverständlich weiterhin am Automaten ihre Parkgebühr bezahlen.

zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de