Zu den Inhalten springen

Klinik für Neurologie und Neurophysiologie

Neurokolloquium Sommersemester 2018

Info: 2 CME Punkte

Ansprechpartner:
Prof. Dr. med. T. Mergner
thomas.mergner@uniklinik-freiburg.de

Klinik für Neurologie und Neurophysiologie

im Neurozentrum

Breisacher Str. 64
79106 Freiburg

Telefon 0761-270 50010
Telefax 0761-270 53100

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. Cornelius Weiller

Veranstaltungen für Patienten

Patientenveranstaltung MS

Samstag, 10. November 2018 von 09:00 bis ca. 13:00 Uhr (Info)

Veranstaltungen für Ärzte/Wissenschaftler

 

26.09. - 28.09.2018:  DGNI-Summerschool NeuroIntensivmedizin

Samstag 1.12.2018: Adventssymposium

27.-30.3.2019:  DGKN- Kongress im Konzerthaus Freiburg

Regelmäßige Veranstaltungen im Semester

Neurokolloquium
(Programm; Info)
Mittwochs, 17.15 Uhr
Konferenzraum 2

Interdisziplinäre Tumor-Konferenz (Info)
Montags, 16 (s.t.) Uhr,
Konferenzraum 5 (Hauptgeschoss Neurochirurgie)

Neurovaskuläres Kolloquium (Programm; Info)
Dienstags, 17:30 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4
(genaue Termine siehe Programm)

Neuroimmunologisches Kolloquium (Programm; Info)
Dienstags, 17:30 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4
(genaue Termine siehe Programm)

Neuropsychologische Falldemonstration (Info)
Mittwochs, 16 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4

Neurovaskuläre Konferenz (Info)
Donnerstags, 15 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4

Basalganglien Konferenz (Info)
Donnerstags, 16 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4

Science News / ausgewählte aktuelle Veröffentlichungen der Klinik

Oktober 2018:
Herr Dr. Nils Schröter ist als „Clinical Scientist“ für das Berta-Ottenstein-Programm ausgewählt worden. Die Klinikleitung gratuliert zu diesem außergewöhnlichen Erfolg

Februar 2017:
Stroke. 2017 Acute Cerebral Venous Thrombosis: Three-Dimensional Visualization and Quantification of Hemodynamic Alterations Using 4-Dimensional Flow Magnetic Resonance Imaging.
Schuchardt F, Hennemuth A, Schroeder L, Meckel S, Markl M, Wehrum T, Harloff A.
Abstract auf deutsch

November 2016: Publikation: Martin et al.: Componential Network for the Recognition of Tool-Associated Actions... (für deutsche Zusammenfassung hier klicken)

November 2015:  In a collaboration between the Neurology’s Posture Lab and DLR (German Aerospace Center), the DLR robot Toro uses the Freiburg DEC model of human-derived sensorimotor control for squatting movements while compensating for various external disturbances.  (Accepted in The IEEE Robotics and Automation Magazine, IEEE-RAM; click here for short robot video).  Our new robot Lucy tries to do the same and includes the frontal plane. Lucy Video