Zu den Inhalten springen

Klinik für Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin

Transplantation

Sektion Kindernephrologie

Die Nierentransplantation ist die effektivste Form der Nierenersatztherapie. Jährlich werden im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Freiburg in Zusammenarbeit mit der Sektion Transplantationschirurgie der Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie 5-10 Nierentransplantationen bei Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Mit einer in Freiburg entwickelten Operationstechnik werden auch Nieren von Säuglingen und Kleinkindern mit großem Erfolg transplantiert. Am Transplantationszentrum Freiburg besteht eine langjährigeErfahrung mit Lebendspenden mit kompatibler oder auch inkompatibler Blutgruppe. Bei Nierentransplantationen ohne erhöhtes Risiko wird als Standardimmunsuppression eine Kombination aus Kortikosteroiden, Tacrolimus und Mycophenolat Mofetil eingesetzt, wobei die Steroide bei unkomplizierten Verläufen nach 6-12 Monaten reduziert und abgesetzt werden können.

Klinik für Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Freiburg

Ärztliche Direktorin
Prof. Dr. Ute Spiekerkötter

Mathildenstraße 1
  (Postanschrift)
Heiliggeist-Straße 1
  (Navigationsanschrift)
79106 Freiburg