Zu den Inhalten springen

Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

Klinische Forschung

Die Schwerpunkte im Bereich der klinischen Forschung sind:

  • Teilnahme an den multizentrischen Therapiestudien der Gesellschaft für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie (GPOH)
  • Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation insbesondere auch mit Transplantaten von Fremdspendern
  • Ambulanz zur Vorsorge und Beratung von jungen Menschen nach Krebserkrankung
  • Studienleitung der GPOH-Therapiestudien zur Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit myelodysplastischen Syndromen (MDS), juveniler myelomonozytärer Leukämie (JMML) und schwerer aplastischer Anämie (SAA).
  • Coordinating Study Center der europäischen Studien EWOG-MDS und EWOG-SAA zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit MDS, JMML oder SAA.
  • Referenzzentrum für die morphologische Diagnostik von Blut- und Knochenmarkausstrichen bei MDS, JMML oder SAA.
  • Teilnahme an frühen klinischen Studien zur Erprobung neu entwickelter Medikamente bei Krankheiten ohne etabliertes Therapiekonzept (in Zusammenarbeit mit dem Studienzentrum des Universitätsklinikums)
  • Studienleitung der GPOH-DBA-Studie  zur Behandlung von Patienten mit angeborener hypoplastischer Anämie (Diamond-Blackfan-Anämie).

Ärztliche Direktorin
Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

Mathildenstraße 1 (Postadresse)
Heiliggeiststraße 1 (Anfahrt)
79106 Freiburg

Telefon: 0761 270-45060
Telefax: 0761 270-45180