Zu den Inhalten springen

Klinik für Neuropädiatrie und Muskelerkrankungen

Station Escherich

Herzlich Willkommen auf Station Escherich!

Auf unserer Station werden Kinder und Jugendliche überwiegend ab dem 6. Lebensmonat bis zum 18. Lebensjahr behandelt.

Zu unseren Schwerpunkten gehören:

  • Erkrankungen des Gehirns
  • Erkrankungen der Nerven
  • Erkrankungen der Muskeln

Damit unsere Patienten optimal betreut werden, arbeiten wir in einem interdisziplinären Team zusammen. Ein stationärer Aufenthalt bedeutet für Patienten und Familie immer eine besondere Herausforderung und Organisation.

Wir unterstützen Sie in dieser Zeit!

Stationsleitung: Jeanette Groß

Stellvertretende Stationsleitung: Annika Aschendorf

Komm. Ärztliche Direktorin: Prof. Dr. Charlotte Niemeyer

Oberarzt: Dr. Matthias Eckenweiler

Telefonnummer: 0761-270 44160  
Faxnummer: 0761-270 44430  
Lage: Haus Schauinsland, 2.OG Link weitere Informationen

Namensgebung der Station

Der Name von Theodor Escherich (1857 – 1911) ist eng verbunden mit der Identifizierung bakterieller Darmerkrankungen, schon 1884 reist zur Choleraepidemie nach Neapel. 1886 entdeckte und beschrieb er die „Darmbakterien des Säuglings und ihre Beziehungen zur Physiologie der Verdauung“, die wir heute unter Auslassung seines Namens despektierlich „E.coli“ nennen.

Komm. Ärztliche Direktorin

Prof. Dr. Charlotte Niemeyer

Oberärzte

Dr. Matthias Eckenweiler
(Geschäftsführender Oberarzt)
PD Dr. Thorsten Langer
(Leiter Sozialpädiatrisches Zentrum)
Dr. Kerstin Alexandra Klotz
Dr. Wibke Janzarik (FOÄ)
Dr. Astrid Pechmann (FOÄ)

Terminvereinbarung Neuropädiatrie und SPZ


Ambulante Vorstellung
Zentrale Terminvergabe
Telefon: 0761 / 270 - 43 520
Montag - Freitag: 09:00-12:30 Uhr
Montag/Dienstag/Donnerstag: 13:30-16:00 Uhr
Faxanmeldung für niedergelassene Ärzte

Stationäre Aufnahme
Station Escherich
Telefon: 0761 / 270 - 44 170
Montag - Freitag: 08:00-13:30 Uhr
zkj.term-escherich@uniklinik-freiburg.de

 

Mathildenstr. 1 (Postanschrift)
Heiliggeist-Str. 1 (Navigation)
79106 Freiburg