Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Vielfalt am Universitätsklinikum Freiburg

„Deutschland ist ein multikulturelles Land. Hier kann man ohne Angst vorankommen, egal woher man kommt oder wie man aussieht“,

sagt Isra, Ärztin an der Klinik für Plastische und Handchirurgie des Universitätsklinikums Freiburg. Die 35-Jährige kommt ursprünglich aus dem Sultanat Brunei, hat in Kanada Medizin studiert und drei Jahre lang in ihrer Heimat gearbeitet, bis ihr Chefarzt ihr zu einer Facharztausbildung in Deutschland riet. „Die deutschen Chirurgen gehören zur Weltspitze. Außerdem gefällt mir die Art und Weise, wie in Deutschland kommuniziert wird“, betont Isra.

Zuerst arbeitete sie in einer Klinik am Bodensee, dann ist Isra 2015 an das Universitätsklinikum Freiburg gekommen. „Ich bin Fan von dieser großen Uniklinik, an der die Vielfalt unter den Kolleginnen und Kollegen normal ist“, sagt Isra. Um sich nach der Arbeit zu entspannen, tanzt die 35-Jährige und geht im Wald spazieren. „Ich brauche das Grüne und liebe den Schwarzwald, der mich ein bisschen an meine Heimat denken lässt. Denn über die Hälfte des Sultanats Brunei ist mit Regenwald bedeckt“, schwärmt Isra.