Zu den Inhalten springen

Klinik für Zahnärztliche Prothetik

Forschung & Entwicklung

Als Universitätsklinikum, Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Klinik für Zahnärztliche Prothetik, sind wir im Bereich der rekonstruktiven Zahnheilmedizin seit 1988 ein strategischer Partner für öffentliche Forschungsinstitutionen und deutsche und internationale Unternehmen aus der Dental- und Gesundheitsindustrie tätig.

Leitung:
Prof. Dr. R. J. Kohal

Koordination:
Frau A. Scherer

Unsere Kernkompetenzen beinhalten folgende Dienstleistungen:

  • Branchen- und Marktbeobachtung
  • Fachberatung bei der Neuentwicklung von Produkt- und Marktstrategien
  • Konzeption und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten
  • Projekt- und Studien-Management bei uni-/ multizentrischen klinischen Studien
  • Präsentation von Forschungsergebnissen auf deutschen und internationalen Kongressen
  • Publikation von Forschungsergebnissen in international renommierten Fachzeitschriften
  • Koordination universitärer Netzwerke

Eigene Forschungsschwerpunkte:

(Biologisches Labor – Leitung: Prof. Dr. R. J. Kohal)

  • Knochenersatzmaterialien
  • Osseointegration von Titan und von Strukturkeramiken
  • Qualitativer Einfluss der Oberflächenstruktur von Implantaten auf das umgehende Gewebe
  • Entwicklung von Substitutionsgewebe bei Alveolarkammdefekten

(Werkstoffkunde-Labor - Leitung: Prof. Dr. R. J. Kohal)

  • Vergleichende klinische Untersuchungen zur Ossifikationsgeschwindigkeit und –rate verschiedener Knochenersatzmaterialien
  • Resorptionsverhalten des interimplantären Alveolarknochens nach Sofortextraktion und Sofortimplantation
  • Langzeitverhalten verschiedener Implantatsysteme bei unterschiedlichen Indikationsbereichen

(Werkstoffkunde-Labor - Leitung: Prof. Dr. R. J. Kohal)

  • Klinischer Einsatz von modernen Hochleistungskeramiken als festsitzender Zahnersatz, insbesondere Zirkoniumdioxid
  • Verbundverhalten keramischer Gerüstmaterialien mit keramischen Verblendmassen
  • Ermüdungsverhalten von Strukturkeramiken im intraoralen Dauereinsatz
  • Werkstoffkundliche Prüfung neuer Dental-Materialien
  • Prüfung neuer endodontischer Aufbausysteme
  • Alterungsverhalten dentaler Zemente im intraoralen Dauereinsatz

(Anwendungslabor CAD/CAM – Leitung: ZTM S. Witkowski, CDT)

  • Qualitäts-, Indikations- und Wirtschaftlichkeitsprüfung kommerzieller CAD/CAD-Technologien
  • Marktmonitoring
  • Prüfung verschiedener Farbmessverfahren in der ästhetischen Zahnmedizin
  • Evaluation neuer Werkstoffe und Technologien für den Dentalen Einsatz
  • Begleitung bei Produktentwicklungen bis zur Markteinführung
  • Herstellung von Zahnersatz für die Patientenversorgung
  • Durchführung von Fort- und Weiterbildungen im Rahmen von Neueinführungen für unterschiedliche Zielgruppen

(Rekonstruktive Zahnmedizin - Leitung: Prof. Dr. R. J. Kohal)

  • Entwicklung neuer statistischer Methoden zur Beurteilung der Langzeit-Effektvität verschiedener Implantatsysteme
  • Klinische Langzeitbewährung neuer Kronen- und Brücken-Vollkeramiksysteme
  • Langzeitverhalten neuer oraler Verblendkunststoffe
  • Langzeitverhalten neuer oraler Prothesenkunststoffe
  • Langzeitverhalten adhäsiver Dentalzemente
Klinik für Zahnärztliche Prothetik

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg

Assistenz der Klinik für Zahnärztliche Prothetik
Telefon: 0761 270-49060
Telefax: 0761 270-49250
E-Mail: Siegrun Aupperle

Prothetische Aufnahme und Hochschulambulanz
Telefon: 0761 270-49470

Ärztlicher Direktor (komm.)
Professurvetretung (fachlich)