Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Station Krehl

Die psychosomatische Behandlungsstation wurde bereits 1949 an der internistischen Abteilung des Freiburger Universitätsklinikums eingerichtet. Namensgeber ist der Heidelberger Internist Ludolf Krehl (1861 –1937), der frühzeitig eine ganzheitliche Behandlung kranker Menschen forderte. Die Station Krehl bietet die Möglichkeit einer intensiven, multimodalen psychotherapeutisch-psychosomatischen Behandlung (mehrere Therapieansätze können gleichzeitig, sich gegenseitig ergänzend eingesetzt werden).
In begrenztem Umfang stehen zusätzliche tagesklinische Behandlungsplätze auf unserer Station zur Verfügung, um die Behandlung zunächst stationär beginnen und ggf. später ohne Unterbrechung und unter Behandlungskontinuität tagesklinisch fortsetzen zu können.

Auf der Behandlungsstation stehen 20 Behandlungsplätze für Menschen mit psychischen und psychosomatischen Problemen zur Verfügung. Schwerpunkte bestehen in der Behandlung von somatoformen Störungen, Essstörungen, Depressionen und Zuständen nach schweren Belastungen. Die Behandlungsdauer umfasst in der Regel 6 – 12 Wochen.  

Das Behandlungsprogramm umfasst folgende Elemente:       

  • Einzelpsychotherapie (2 x pro Woche)
  • Interaktionelle Gruppentherapie (2 x pro Woche)
  • Konzentrative Bewegungstherapie als Gruppen- oder Einzelbehandlung
  • Gestaltungstherapie oder Musiktherapie (2 x pro Woche)
  • Symptomorientierte Gruppe, für Patienten mit körperlichen Beschwerden
  • Gruppe für Patienten mit Essstörungen
  • Familienrekonstruktionsgruppe
  • Entspannungstherapie
  • Atemtherapie
  • Paar- und Familiengespräche
  • Bezugspflege mit regelmäßigen Gesprächen
  • Ärztliche Visiten
  • Konsiliarische Vorstellungen an anderen Abteilungen
  • Sporttherapie
  • Physiotherapie
  • Sozialtherapie (inklusive Arbeitserprobungen) 
  • Naturheilkunde

Das Grundkonzept ist psychodynamisch sowie systemisch-familien-therapeutisch orientiert und integriert je nach Krankheitsbild kognitiv-verhaltenstherapeutische Elemente.  

Die Anmeldung, Indikationsstellung und Beratung erfolgt über unsere Ambulanz
(Telefon 0761 270-68410, vormittags).
In Akut- und Krisenfällen können sich überweisende Ärzte auch direkt mit dem zuständigen Oberarzt Dr. med. R. König oder dem Ärztlichen Direktor Univ. Prof. Dr. med. C. Lahmann in Verbindung setzen. 

Ansprechpartner

 

 

 

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Hauptstraße 8
79104 Freiburg
Telefon: 0761 270-68050
Telefax: 0761 270-69430
psychosomatik.direktion
@uniklinik-freiburg.de


 

Ambulanz, Sekretariate und Anmeldung befinden sich im 2. Obergeschoss des Gebäudes

Anmeldung Ambulanz:
Montag - Freitag 9 - 12 Uhr
Telefon: 0761 270-68410
Telefax: 0761 270-66570
psm-ambulanzanmeldung
@uniklinik-freiburg.de

 

 

Aktuelles

Dienstagskolloquium