Zu den Inhalten springen

Sektion Versorgungsforschung und Rehabilitationsforschung

Arbeitsgebiete

Versorgungsforschung im Gesundheitswesen

  • Patientenorientierung bei chronischen Krankheiten
  • Patient-Behandler-Kommunikation
  • Selbstregulation und subjektive Konzepte von Patienten/innen
  • Gesundheitskompetenz von Patienten/innen
  • Patientenschulungen
  • Teilhabeforschung und Gesundheitsversorgungsforschung
  • E-Health (z.B. Reha-Bedarfsfeststellung im Internet, Einstellung zu E-Health-Anwendungen)

Evaluationsforschung

  • Behandlungskonzepte in der Rehabilitation und bei chronischen Erkrankungen
  • Case-Management-Modelle
  • Nachsorgekonzepte
  • Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation

Evidenzbasierte Medizin (EbM), Leitlinien und Behandlungskonzepte in der Rehabilitation und bei chronischen Krankheiten

  • Cochrane Systematic Review - prevention of depression in the chronically physically ill
  • Entwicklung und Aktualisierung von Reha-Therapiestandards
  • Praxisempfehlungen und Behandlungskonzepte für die Rehabilitation
  • Manualisierung der Reha-Fallbegleitung
  • Leitlinien für die rehabilitative Versorgung

Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

  • Mitwirkung an der Qualitätssicherung durch die Gesetzlichen Krankenkassen in der medizinischen Rehabilitation (QS-Reha®-Verfahren)
  • Mitwirkung an Modulen des Programms zur Reha-Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung
  • Patienten- und Mitarbeiterbefragungen
  • Einführung und Evaluation interner Qualitätsmanagement-Maßnahmen
  • Übersicht über Qualitätssiegel und Zertifikate in der Langzeitpflege

Patient-reported Outcomes (PROs) und die Entwicklung von Assessmentverfahren

  • Methodik der Entwicklung und Anwendung von PROs
  • Fragebögen zur Messung einer patientenorientierten Versorgung
  • Übersetzung und methodische Prüfung der US-amerikanischen PROMIS®-Itembanken
  • Ergebnismessung bei Fibromyalgie
  • ICF-orientierte Fragebögen

Pflegeforschung

  • Patientenorientierte Pflege
  • Evaluation der pflegerischen Versorgung in speziellen Problemfeldern

Sozialmedizin

  • Modelle des Umgangs mit Erwerbsminderung in Europa
  • Umsetzung des Prinzips 'Reha vor Rente' in Deutschland
  • Sozialmedizinische Begutachtung

Methodische Unterstützung von Projekten der Versorgungsforschung

  • Entwicklung von Patient-reported Outcomes und Fragebögen
  • Methodische Prüfung von Patient-reported Outcomes und Fragebögen
  • Statistische Datenanalysen im Bereich Versorgungsforschung und chronische Krankheiten

Sektion Versorgungsforschung und Rehabilitationsforschung

Hugstetter Str. 49
79106 Freiburg
Sekretariat: Gisela Beindorf
Tel.: +49 (0) 761 270 74470
Fax: +49 (0) 761 270 73310
E-Mail: Sekretariat