Zu den Inhalten springen

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. Thorsten Hammer

Stellvertreter des Ärztlichen Direktors

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Universitätsklinikum Freiburg

Ärztlicher Leiter Chirurgie
Universitätsnotfallzentrum (UNZ)

Telefon: +49 (0)761 270-61300

thorsten.hammer@uniklinik-freiburg.de

  • 1993 - 1996Studium der Humanmedizin an der Friedrich-Alexander Universität zu Erlangen
  • 1996 - 2000Studium der Humanmedizin an der Julius-Maximilians Universität zu Würzburg
  • 2001Arzt im Praktikum, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Chirurgische Klinik I, Klinikum Aschaffenburg, (Prof. Dr. med. R. Engemann)
  • Ab 09/2001AiP und Assistenzarzt, Department Orthopädie und Traumatolgie, Universitätsklinikum Freiburg (Prof. Dr. med. N.P. Südkamp)
  • 2007 - 2008Facharzt, Department Orthopädie und Traumatologie Universitätsklinikum Freiburg
  • 02/2009 - 04/2010Funktionsoberarzt, Department Orthopädie und Traumatologie Universitätsklinikum Freiburg
  • Seit 05/2010Oberarzt, Department Orthopädie und Traumatologie Universitätsklinikum Freiburg
  • Seit 07/2012Ärztlicher Leiter Chirurgie Universitäts-Notfallzentrum
  • seit 01/2019Stellvertreter des Ärztlichen Direktors
  • 2003Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • 2007Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2011Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie

Zusatzqualifikationen und Preise

  • 2002                             
    Labortierkunde Modul 1
  • 2004                             
    ATLS(R)-Provider (Advanced Trauma Life Support)
  • 2005                             
    ATLS(R)-Instruktor (Advanced Trauma Life Support)
  • 2006   
    Medizindidaktische Qualifikation (MQ I) Baden Würtemberg
  • 2008   
    DSTC(R)- Provider (Definitive Surgery in Trauma Care)
  • 2009                             
    ATLS(R)-Direktor (Advanced Trauma Life Support)
  • 2008   
    3. Posterpreis Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) für die Arbeit: „Welche Wertigkeit hat die Ganzkörper Computertomographie in der aktuellen Versorgungsstrategie der Polytraumaversorgung?“
  • 2010   
    1. Preis im Ideenwettbewerb 2010 TraumaNetzwerkD DGU mit der Arbeit: "SIM-Training im Schockraum" (in Kooperation mit DRF und TüPASS)
  • 2011 Faculty Education Program (FEP) Kurs der AO
  • 2018 Chair Education Program (CEP) Kurs der AO

Schwerpunkte

Notfallmedizin / Polytraumamanagement

Traumatologie

Lehrkoordinator Unfallchirurgie

Wissenschaftlicher Werdegang

2005: Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg zum Thema: "Der Einfluß des Bohrmehls auf die Frakturheilung. Eine vergleichende Untersuchung der drucklosen Markraumbohrung mit dem "Reamer-Irrigator-Aspirator" (RIA) und dem Synream-System." unter Prof. Dr. N. P. Südkamp ("magna cum laude")

2018: Habilitation an der Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg zum Thema: "Eine Analyse der Traumareanimation, Versorgungsstrategie und Langzeitlebensqualität im Polytraumamanagement"

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

  • Mitglied Sektion Notfall- Intensivmedizin und Schwerverletztenversorgung (NIS)
  • Mitglied am Traumaregister der DGU

Deutsche Gesellschaft für Katastrophenmedizin e.V. (DGKM e.V.) 

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)

Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU)

Alumni der internationalen Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO)

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft südwestdeutscher Notärzte

Publikationen

Medline-Suche

Ärztlicher Direktor
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg

Terminvergabe Sprechstunden

hier klicken

 

 

Zertifikate

DIN EN 9001
Zertifizierung nach DIN EN 9001

Zertifizierung nach DIN EN 9001

DGU
Überregionales Traumazentrum

Überregionales Traumazentrum

SAV
Schwerverletztenversorgung der Berufsgenossenschaften

Schwerverletztenversorgung der Berufs- genossenschaften

 

 

DKG
Zertifiziertes Tumorzentrum

Zertifiziertes Tumorzentrum