Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Herz- und Gefäßchirurgische Intensivstation 1E (Campus Bad Krozingen)

Die besondere berufliche Herausforderung!

Herzoperationen zählen zu den anspruchsvollsten operativen Eingriffen und werden häufig unter Anwendung der Herz-Lungen-Maschine durchgeführt. Die Veränderungen im Organismus nach solch einer Intervention erfordern nach der Operation eine engmaschige Überwachung von Lunge, Niere sowie der Herz- und Kreislauffunktion erforderlich.

Die Aufenthaltsdauer der Patient*innen ist abhängig von der Erkrankung und dem Gesundheitszustand, und kann wenige Stunden bis mehrere Tage dauern. Während dieser Zeit benötigen unsere Patienten*innen eine hochqualifizierte intensivpflegerische Betreuung, bevor sie zur weiteren Behandlung verlegt werden.

Unser Team besteht aus Mitarbeitenden der Pflege, der Physio- und Atemtherapie sowie des ärztlichen Bereichs. Gemeinsam können wir jederzeit sämtliche moderne Behandlungsmethoden und Organersatzverfahren einsetzen.

  • 20 voll ausgestattete Beatmungsplätze (Anwendung aller invasiven und nicht invasiven Beatmungsformen), davon 14 Intensivbetten und 6 Betten im Aufwachraum
  • durchgehend pflegerische 1:2 Betreuung der Intensivpatient*innen und 1:3 Betreuung im Aufwachraum.
  • zusätzlicher pflegerischer Außendienst im Früh- und Spätdienst plus Stationssekretariat
  • Einsatz von Atmungstherapeut*innen
  • Einsatz von Pflegehilfskräften
  • gute Anbindung zum OP / Herzkatheter / CT / MRT
  • Notfallteam für die IMC-Station

  • überdurchschnittliche Bezahlung
  • Neubau mit großzügigen Einzelzimmern mit Deckenliftersystem
  • Verbindliche Dienstpläne mit Berücksichtigung der Wünsche der Mitarbeitenden
  • spannende und vielfältige Tätigkeiten
  • Ausfallkonzept: Hintergrunddienste für Tag- und Nachtdienst, sowie Intensivspringer-Pool
  • elektronisches Patientendokumentationssystem
  • strukturierte Einarbeitung über 3-4 Monate
  • umfangreiches Traineeprogramm 
  • Begleitung durch unsere erfahrenen Mitarbeitenden durch aktuelle und spezifische Qualifikationsmaßnahmen 
  • innerbetriebliche Fortbildungen durch unsere Praxisanleiter*innen und Atemtherapeut*innen
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • wertschätzender Umgang im interprofesssionellen Team
  • tolle Kolleg*innen auf die Sie sich jederzeit verlassen können

Unsere Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten sind vielfältig, sodass Sie bei uns in die Intensivpflege mit und ohne Berufserfahrung starten können. Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre Entwicklungsmöglichkeiten bei uns - sprechen Sie uns an!

Wir sind eine Teil der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie und unsere Station verfügt über 14 Intensivbetten. Da unsere Arbeit sehr anspruchsvoll und herausfordernd ist, legen wir großen Wert auf die Unterstützung unserer Mitarbeiter*innen, die jeden Tag ihr Bestes geben.

weitere Informationen zu unserer Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Die fachliche Kompetenzen unserer Mitarbeiter*innen liegt uns am Herzen. Daher bieten wir intern die Fachweiterbildung Intensivpflege an. 

Universitätsklinikum Freiburg

Pflegedirektion
Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-73390
pflegedirektion@uniklinik-freiburg.de

Ansprechpartner

Pflegedienstleiter Department Universitäts-Herzzentrum
Peter Bechtel
Telefon: 07633 402-2300 / 0761 270-25660
peter.bechtel@uniklinik-freiburg.de