Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Pflegedienst

NameAnita Keller
Qualifikation M.Sc. Gesundheits- und Pflegewissenschaft Krankenschwester Weiterbildung Intensivpflege und Anästhesie Diplom-Pflegepädagogin (FH)
Zuständigkeitsbereich Klinik für Dermatologie und Venerologie
Kontaktdaten Telefon: 0761/270-67030        anita.keller@uniklinik-freiburg.de
Arbeitsergebnisse/ Tätigkeitsschwerpunkte

  • Pflegeexpertin/APN für Patienten mit chronischen Wunden und fragiler Haut
  • Klinische Tätigkeit in der direkten Pflege
  • Fachliche und praktische Unterstützung der Pflegeteams
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Implementierung von Standards (z.B. Chronisch und sekundär heilende Wunden, Verbandstoffsortiment, Körperpflege)
  • Betreuung von Praxisanleiter und BSc-Studenten in der Klinik für Dermatologie (Projekte und Abschlussarbeiten)
  • Mitarbeit im interdisziplinären Wundzentrum, Universitätsklinikum Freiburg 

Bisherige Berufserfahrung

  • Pflegeexpertin in der Klinik für Dermatologie und Venerologie, Universitätsklinikum Freiburg
  • Fachkrankenschwester Intensivpflege und Praxisanleitung Allgemein- und Viszeralchirurgische Intensivstation, Universitätsklinikum Freiburg
  • Krankenschwester Neurochirurgie, Universitätsklinikum Freiburg
  • Krankenschwester, Städtisches Krankenhaus Friedrichshafen
  • Lehrbeauftragte im Bachelorstudium Pflegewissenschaft, Universität Freiburg -        
  • Lehrbeauftragte im Studiengang Pflege, Katholische Hochschule Freiburg
  • Gutachten für den Kapitelbeitrag 28 in Pflege Heute, 5. Auflage

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. DGfW
  • Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe DBfK

Publikationen/Vorträge

Artikel

  • Schneider, I., Keller, A., Fleischer, S. & Berg, A. (2013). „Und »Propagandamaterial« ist auch viel da.“ – Eine qualitative Studie zur Situation von Patienten mit Ulcus cruris und ihren Bedürfnissen hinsichtlich Patientenedukation. Pflegezeitschrift, 66(8): 488-493.
  • Keller, A., Müller, M.L., Calow, T., Kern, I.K. & Schumann, H. (2009). Bandage pressure measurement and training: simple interventions to improve efficacy in compression bandaging. International Wound Journal, 6(5):324-330.
  • Keller, A. & Schumann, H. (2009). Die gesteigerte Effektivität von Kompressionsverbänden durch gezielte Fortbildungen und den Einsatz eines Druckmessgerätes. Zeitschrift für Wundheilung, 4, 266-267.
  • Keller, A. & Albert, M. (2006). Angehörige in der Intensivpflege – Möglichkeiten und Grenzen der Integration von familiären Netzwerken in den Pflegeprozess. Pflegezeitschrift, 59 (7): 2-8.
  • Huber, M., Ammann, J., Brandenburg, A., Keller, A., Siegel, S., & Wächter, C. (2005). Autonomie im Alter – wie Pflegende die Autonomie von alten und pflegebedürftigen Menschen fördern. PrInterNet, 09/05, 46-52.
  • Huber, M., Ammann, J., Brandenburg, A., Keller, A., Siegel, S., & Wächter, C. (2003). Erleben von Autonomie im Pflegeheim: Versuch einer Innenansicht. Pflegezeitschrift, 12/2003, 849-852.


Buchbeiträge

  • Huber, M., Ammann, J., Brandenburg, A., Keller, A., Siegel, S., & Wächter, C. (2007). Altwerden im Pflegeheim – zwischen Autonomieverlust und Selbstverwirklichung.
  • In Werner, B. & Brandenburg, H. (Hrsg.), Leiten und Lehren in der Pflege (S. 49-65). Frankfurt: Mabuse.  
  • Poster Keller, A. & Schumann, H. (2010). Improvement of compression bandaging by training with a pressure monitor. Poster. 20th Conference of the European Wound Management Organisation,
  • Genf. Keller, A., Müller, M.L., Kern, I.K. & Schumann, H. (2009). Die verbesserte Anlage von Kompressionsverbänden durch gezielte Schulungsmaßnahmen und den Einsatz eines Druckmessgerätes.


Poster
.
12. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V., Kassel. Just, H., Keller, A., & Schumann, H. (2005). Spektrum der Kompressionstherapie bei venösen Ulcera am Beispiel einer dermatologischen Wundambulanz. Poster. 15th Conference of the European Wound Management Organisation, Stuttgart.  

Vorträge 

  • 2015 Lebensqualität bei Epidermolysis bullosa – Übersetzung und kognitiver Pretest des „Quality of life in epidermolysis bullosa (QOLEB)“-Questionnaires. 18. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung, Ludwigshafen.
  • 2015 Leben mit Ulcus cruris aus der Sicht von Patienten. 8. Freiburger Wundsymposium, Denzlingen bei Freiburg.
  • 2014 Patientenedukation: Welche Bedürfnisse haben Patienten mit Ulcus cruris? 17. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung, Bochum.
  • 2013 Kompression: richtig wickeln. 6. Freiburger Wundsymposium, Freiburg.
  • 2012 Wundauflagen: Einteilung, Funktion, Anwendung. 5. Freiburger Wundsymposium, Freiburg.
  • 2011 Das Wichtigste in 30 Minuten: Wundauflagen. 4. Freiburg Wundsymposium, Freiburg.
  • 2010 Lassen Sie sich einwickeln – praktische Tipps zur Kompression. Deutscher Wundkongress der Initiative Chronische Wunden e.V., Bremen.
  • 2009 Kompressionstherapie – Wickeln oder Strumpf? 2. Freiburger Wundsymposium, Denzlingen bei Freiburg.
  • 2008 Kompression – Pelottierung – Entstauung. 1. Freiburger Wundsymposium, Denzlingen bei Freiburg.


Auszeichnungen 

  • 2014 2. Platz beste Artikel Pflegezeitschrift 2013, Verlag W. Kohlhammer (Josef und Luise Kraft Stiftung München).
  • 2009 Sonderpreis der Paul Hartmann AG, verliehen von der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, Monaco.
  • 2009 Posterpreis, 12. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V., Kassel.

Universitätsklinikum Freiburg

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg