Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Pflegepraxiszentrum Freiburg (PPZ)

Neue Technologien für die Pflege

Pflege im Akutkrankenhaus

Seit Januar 2018 werden im Pflegepraxiszentrum (PPZ) am Universitätsklinikum Freiburg innovative Technologien für die Pflege erprobt. Unter der Leitung von Dr. Johanna Feuchtinger von der Stabsstelle Qualität und Entwicklung in der Pflege werden technische Hilfsmittel getestet und auf ihre Funktionalität in der Praxis hin überprüft. Parallel erhalten Mitarbeiter, Auszubildende und Studierende die Möglichkeit, ihre Kompetenz im Umgang mit Krankenhaustechnologien systematisch weiterzuentwickeln.  

Das PPZ konzentriert sich vorrangig auf drei Einsatzbereiche:     

  • Eine integrierte Bettsensorik, die verhindert, dass Patientinnen und Patienten sich wundliegen oder stürzen     
  • Hilfsmittel zur Reduzierung von Lärm auf Intensivstationen
  • Technische Hilfen, die demenzkranke Patientinnen und Patienten dabei unterstützen, sich im Krankenhausalltag zurechtzufinden

Ziel des Projekts ist es, die Pflegenden zu entlasten und die bedarfsgerechte Versorgung von Patientinnen und Patienten weiterzuentwickeln. Ideen zum Einsatz neuer Techniken in der Pflege sind herzlich willkommen und können an die Verbundkoordinatorin geschickt werden: johanna.feuchtinger@uniklinik-freiburg.de 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt bis Ende 2022 mit vier Millionen Euro. Projektpartner sind die Hochschule Furtwangen, das Institut für Pflegewissenschaft der Universität Freiburg und der Forschungs- und Innovationsverbund der Evangelischen Hochschule Freiburg. Intern sind die Sektion Versorgungs- und Rehabilitationsforschung (SEVERA), die Akademie für medizinische Berufe, das Studienzentrum und das Zentrum für Geriatrie und Gerontologie (ZGGF) an dem Projekt beteiligt.  

Das PPZ Freiburg ist in das deutschlandweite Cluster „Zukunft der Pflege“ eingebunden, welches zusätzlich aus einem Pflegeinnovationszentrum in Oldenburg sowie drei weiteren Pflegepraxiszentren in Berlin, Nürnberg und Hannover besteht. 

Verbundkoordinatorin

Dr. Johanna Feuchtinger
Pflegedirektion – Stabsstelle Qualität und Entwicklung in der Pflege
Universitätsklinikum Freiburg
Telefon: 0761 270-19020
johanna.feuchtinger@uniklinik-freiburg.de  

UploPorn.com (ul.to) - Download Porn HD RGPorn.com - Free Porn Downloads