Zu den Inhalten springen

Klinik für Urologie

Klinische Studien

Gemeinsam mit dem Studienzentrum des Universitätsklinikums Freiburg betreiben wir das Studiensekretariat Urologie. Im Rahmen unserer Kooperation werden Klinische Studien von der Planung bis zum Abschluss betreut. Hierbei arbeiten Ärzte, Projektkoordinatoren und Studienassistenten eng zusammen.

Studie Ga-68-PSMA-11

Einschluss:

Patienten mit diagnostiziertem Prostatakrebs und hohem Risiko der Metastasenbildung, bei denen die radikale Prostatektomie (RP) mit ausgedehnter Beckenlymphknotendissektion (EPLND) geplant ist

Protokoll:

Eine einarmige, einfach verblindete, multizentrische Phase-1/2-Studie zur Beurteilung der Sicherheit und diagnostischen Genauigkeit und radiotherapeutischen Auswirkungen der präoperativen Ga-68-PSMA-11-PET / CT-Bildgebung im Vergleich zur Histopathologie

Status:

Rekrutierung offen

Weitere Informationen zur Studie: NCT03362359

Studie PRONOUNCE

Einschluss:

Patienten mit Prostatakrebs und kardiovaskulären Erkrankungen, die mit Degarelix (GnRH Receptor Antagonist) oder Leuprolide (GnRH Receptor Agonist) behandelt werden

Protokoll:

Eine multizentrische, randomisierte, verblindete und kontrollierte Phase III Studie, die das Auftreten von schweren unerwünschten kardiovaskulären Ereignissen (MACs) unter der Behandlung von Degarelix (GnRH Receptor Antagonist) oder Leuprolide (GnRH Receptor Agonist) bei Vorhandensein von Prostatakrebs und kardiovaskulären Erkrankungen vergleicht

Status:

in Planung

Weitere Informationen zur Studie: NCT02663908

PROpel


Einschluss

Patienten mit einem metastasierten kastrationsresistenten Protatakarzinom

Protokoll:

Randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte, multizentrische Phase III Studie zu Olaparib plus Abirateron versus Placebo plus Abirateron als First-line Therapie bei Männern mit metastasierten kastrationsresistenten Protatakarzinom

Status:

in Planung

Weitere Informationen zur Studie: NCT03732820https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03732820

MK-3475 / Keynote-641


Einschluss

Patienten mit metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC)

Protokoll:

Randomisierte, doppelblinde, Phase III Studie mit Pembrolizumab (MK-3475) plus Enzalutamid versus Placebo plus Enzalutamid

Status:

in Planung

Weitere Informationen zur Studie: NCT03834493

MK-3475 / Keynote-921

Einschluss

Patienten mit Chemotherapie - naivem metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakrebs (mCRPC), die auf ein Hormonmittel (NHA) der nächsten Generation Fortschritte erzielt haben

Protokoll:

Randomisierte, doppelblinde, Phase III Studie mit Pembrolizumab (MK-3475) plus Docetaxel plus Prednisone versus Placebo plus Docetaxel plus Prednisone

Status:

in Planung

Weitere Informationen zur Studie: NCT03834506

MK-7339 / Keynote-010

Einschluss

Patienten mit metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakrebs (mCRPC), die für eine homologe Rekombinationsreparatur nicht ausgewählt sind und bei denen die vorherige Behandlung mit einem hormonellen Wirkstoff der nächsten Generation (NHA) und einer Chemotherapie keine Wirkung hatten.

Protokoll:

Phase III randomisierte Open-label- Studie mit Pembrolizumab (MK-3475) plus Olaparib versus Abirateronacetat oder Enzalutamid

Status:

in Planung

Weitere Informationen zur Studie: NCT03834519

Studie SEAL 2

Einschluss:

Patienten mit Indikation zur Prostatektomie aufgrund von Prostatakarzinom

Protokoll:

Prospektiv randomisierte Studie zum Vergleich einer ausgedehnten mit einer eingeschränkten pelvinen Lymphadenektomie im Rahmen der radikalen Prostatektomie

Status:

Rekrutierung offen

 Weitere Informationen zur Studie: DRKS00012763

MR ProActive


Einschluss:

Patienten mit low-risk Prostatakarzinom, bei denen nach Erstbefund eine Active Surveillance erfolgen soll

Protokoll:

Überwachung mittels mpMRT und Fusionsbiopsie 12 sowie 27 Monate nach Erstdiagnose

Status:

Rekrutierung offen

Weitere Informationen zur Studie: Kooperation Klinik für Radiologie

Studie MK-3475 / Keynote-564

Einschluss:

Patienten mit  Nierenzellkarzinom nach Nephrektomie

Protokoll:

Eine randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte klinische Studie mit Pembrolizumab (MK-3475) als Monotherapie zur adjuvanten Behandlung des Nierenzellkarzinoms nach Nephrektomie.

Status:

Rekrutierung offen

Weitere Informationen zur Studie: folgen

Studie (FORT-1)BAY1163877

Einschluss:

Patienten mit FGFR-positivem lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Urothelkarzinom, nach einer vorangegangenen Platin-basierten Chemotherapie

Protokoll:

Eine randomisierte, offene, multizentrische Phase II/III Studie um die Wirksamkeit und Sicherheit von Rogaratinib (BAY 1163877) vs Chemotherapie zu vergleichen

Status:

Rekrutierung offen

Weitere Informationen zur Studie: NCT03410693

Studie THOR (BLC3001)

Einschluss:

Patienten mit metastasierendem oder chirurgisch inoperablem Urothelkarzinom mit einer FGFR-Gen-Abweichung

Protokoll:

Eine offene, mulitzentrische Phase III Studie zum Vergleich von Erdafitinib vs Chemotherapie (Vinflunine oder Docetaxel)

Status:

in Planung

Weitere Informationen zur Studie: NCT03390504

Studie TIM

 

Einschluss:Patienten mit komplett resiziertem, oberflächlichem Blasenkarzinom (Stage Ta)
Protokoll:Phase III Multicenter-Wirksamkeitsstudie zur intravesikalen Instillation von Mistel-Extrakt bei oberflächlichem Blasenkarzinom
Status:Rekrutierung offen
Infos: NCT02106572

Klinik für Urologie
und Studienzentrum

Studiensekretariat Urologie
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg

Katrina Meumann

Studienassistentin

Telefon 0761 270-90030
Telefax 0761 270-27220
E-Mail   studien.urologie@uniklinik-freiburg.de

 

Dr. med. Kathrin Grupp

Studienärztin

Telefon 0761 270-90020
Telefax 0761 270-27220
E-Mail   kathrin.grupp@uniklinik-freiburg.de

Michaele Klinkhammer

Projektkoordinatorin

Telefon 0761 270-77740
Telefax 0761 270-73730
E-Mail   michaele.klinkhammer
@uniklinik-freiburg.de

Oksana Ermantraut

Projektassistentin

Telefon 0761 270-77102
Telefax 0761 270-74250
E-Mail   oksana.ermantraut@uniklinik-freiburg.de