Zu den Inhalten springen

Studienzentrum

Aktuelles

aus dem Studienzentrum Freiburg

KKS Netzwerk veröffentlicht Newsletter Nr. 32

downloaden


Neues von Gesundheits-Apps

Smartphones und mobile Endgeräte liefern beim „Crowdsensing“ wertvolle Daten. Informatiker der Universität Ulm helfen nun dabei, diese für die medizinische Forschung besser nutzbar zu machen. Dabei geht es um die Entwicklung einer Softwaretechnologie zur benutzeroptimierten digitalen Datenerhebung für medizinische und psychologische Studien.
Als Stressquelle und Suchtmittel haben sie unter Medizinern einen eher zweifelhaften Ruf. Doch Smartphones können auch als Gesundheitshelfer wertvolle Dienste leisten. Sie werden bereits heute eingesetzt, um weltweit und unmittelbar Daten zu sammeln, die medizinisch verwertbar sind. Wissenschaftler der Universität Ulm arbeiten seit Jahren erfolgreich an der Entwicklung von Softwaretechnologien für maßgeschneiderte „Crowdsensing“-Apps, um die Datensammlung für medizinische und psychologische Studien praktikabler und komfortabler zu machen.

Mehr erfahren


Fortbildungen/ Veranstaltungen im Dezember 2017

Download

Newsletter 02/ 2017 ist da

Download

Gemeinsame Empfehlungen zum Erstellen einer Leistungsrechnung für klinische Prüfungen

Vertreter des Medizinischen Fakultätentags (MFT), des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands (VUD), der Koordinierungszentren für Klinische Studien (KKS-Netzwerk) und des Verbandes forschender Arzneimittelhersteller (vfa) haben Empfehlungen zum Erstellen einer Gesamtleistungsrechnung für die Vergütung bei der Durchführung einer klinischen Prüfung in einem Prüfzentrum erarbeitet. 

Hier können Sie sich die Empfehlungen herunterladen.

Homepage des KKS-Netzwerkes


Fortbildungen/ Veranstaltungen im November 2017

Download

Auszüge aus dem Bericht des Instituts für Qualitätsmanagement und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen 2016

Download

Fortbildungen im September 2017

Download

Newsletter des KKS-Netzwerks, Juli 2017

Download

BMBF: "Bessere Therapien dank Medizininformatik" (10.07.2017)

Freiburg war in der neunmonatigen Konzeptionsphase aktiv beteiligt (siehe zweiter Linkpfeil)

Download

Fortbildungen und Internes im Juli 2017

Download

DFG fördert Machbarkeitsstudien

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Erweiterung des DFG-Programms „Klinische Studien“ seit einigen Tagen online gestellt.   Die Erweiterung sieht die Förderung von Klinischen Machbarkeitsstudien vor.

Das Antragsverfahren für Machbarkeitsstudien ist einstufig. Die Antragsverfahren für andere Projekte verlaufen zweistufig, es sei denn, einer klinischen Interventionsstudie wurde eine Machbarkeitsstudie vorgeschaltet. In diesen Fällen kann direkt ein Vollantrag eingereicht werden.

Erweiterung des DFG-Programms "Klinische Studien" als pdf


 

 

Fortbildungen und interne Meetings im Mai

Download

Interne Fortbildungen und Veranstaltungen im April

Download

Jahresrückblick Studienzentrum Freiburg 2016

Download

Veranstaltungen im März

Download

Webcams

Auf der HNO-Klinik sind vier Webcams installiert, die interessante Ausblicke gewähren.


Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.

Kontakt

Studienzentrum
Elsässer Straße 2
79110 Freiburg
Telefon 0761 270-77780
Telefax 0761 270-73770
studienzentrum
@uniklinik-freiburg.de

Studienhotline

Montag - Freitag 8 - 17 Uhr
Telefon 0761 270-77780
Beratungen rund um
Klinische Studien

Lageplan