Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Besuchsstop am Universitätsklinikum Freiburg

Es gilt ab sofort ein Besuchsverbot für das Universitätsklinikum Freiburg. Medizinisch begründete Ausnahmen sind nach Rücksprache möglich

(Stand 16.12.2020) Vor dem Hintergrund der kontinuierlich steigenden Fallzahlen an Coronavirus-Infektionen in der Region gilt seit Mittwoch, 16. Dezember ein Besuchsverbot für das Universitätsklinikum Freiburg. In Ausnahmefällen können nach Rücksprache mit dem jeweiligen Behandlungsteam beziehungsweise der Station vereinzelte Besuche stattfinden (Härtefallregelungen). Sonderregelungen gibt es insbesondere für die Intensivstationen und die Geburtshilfe. Für die Kinderklinik gilt: Bei Kindern, die stationär aufgenommen sind, erhalten die Eltern vom Stationspersonal die Zutrittsberechtigung und weitere Informationen.

Sofern Patient*innen einen Termin für eine ambulante oder stationäre Behandlung haben, dürfen sie die Klinikgebäude weiterhin allein betreten. Kinder können von einer Person begleitet werden.

Besucher*innenausweis

WICHTIG: Besucher*innen benötigen einen gültigen Besucherausweis um Zutritt zu den Stationen der Kliniken zu bekommen. Besuchsausweise erhalten Sie bequem mit der App „Meine Uniklinik“ oder vor Ort (Besuchsarmband). Ausführliche Informationen dazu finden Sie unten.

Zudem gelten folgende Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (SARS-Cov-2):

  • Besucher*innen wird vor dem Betreten des Klinikums ein Mund-Nasen-Schutz ausgehändigt. Dieser muss getragen werden. Das Tragen von selbst mitgebrachtem Mund-Nasen-Schutz ist in den Gebäuden nicht erlaubt.
  • Vor dem Eintritt sowie vor dem Verlassen des Gebäudes müssen die Hände desinfiziert werden.
  • Halten Sie Abstand zu Ihren Mitmenschen.

So erhalten Sie einen Besuchsausweis

Zunächst müssen die Patient*innen bei der Aufnahme auf Station eine Kontaktperson sowie – wenn möglich – deren Mobilfunknummer angeben. Nur diese Kontaktperson (Besucher*in) kann einen Besuchsausweis erhalten.

Erleichtern Sie sich und uns die Prozesse an den Eingängen der Kliniken durch die Nutzung der App „Meine Uniklinik“. Hier haben Sie Ihre Besucherausweise und wichtige Informationen zum Besuch immer im Blick.

  • Besucherausweise erhalten - mit der App „Meine Uniklinik“ des Universitätsklinikums Freiburg

1. Vor Ihrem Besuch erhalten Sie als Kontaktperson eine*r Patient*in eine SMS (Absender: „Angehörigen-Info Uniklinik Freiburg“) mit wichtigen Informationen zu Ihrem Besuch und einem 9-stelligen Code. Kopieren Sie den Code.

Laden Sie die App Meine Uniklinik des Universitätsklinikums Freiburg auf Ihr Smartphone. Diese finden Sie für iOS-Geräte im App Store oder für Android-Geräte im Google Playstore.

Starten Sie die App „Meine Uniklinik“ auf Ihrem Smartphone und wählen Sie  „Ich bin Patient oder Besucher“ und „Mit Einladungscode fortfahren“.

Geben Sie zur Bestätigung den 9-stelligen Code ein.

Wählen Sie ein persönliches Passwort und melden Sie sich an. Merken Sie sich Ihr Passwort.

In Ihrem Konto der App „Meine Uniklinik“ finden Sie nun Ihren „Meine Uniklinik“ Besucherausweis.

Zusätzlich finden Sie am Tag Ihres Besuchs die Aufforderung „Jetzt Covid-Fragen beantworten“ in der App. Bitte beantworten Sie die (4) Fragen.

Im Anschluss wird automatisch ein QR-Code generiert. Weisen Sie diesen QR-Code bitte am Tag Ihres Besuches am Klinik-Eingang vor, um Zutritt zu bekommen.

Besucherarmband

Sollten Sie die App nicht nutzen können oder wollen, ist eine Anmeldung vor Ort im Besucher*innenzentrum des Universitätsklinikums Freiburg erforderlich.

Das ausgeschilderte Zentrum befindet sich im Eingangsbereich der Chirurgischen Klinik (siehe Karte). Besucher*innen werden gebeten, vor Ort einen speziellen COVID-Fragebogen auszufüllen und sich anzumelden (bitte Lichtbildausweis bereithalten). Dann erhalten die Besucher*innen ein Armband, mit dem sie an der jeweiligen Klinik eingelassen werden.

Universitätsklinikum Freiburg

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de