Zu den Inhalten springen

NewsroomUnternehmenskommunikation

Im Fokus

Blasen-Entzündung: Schmerzen beim Pinkeln auf der Toilette

Was ist eine Blasen-Entzündung und wie behandelt man sie? Das erklärt dieser Text in leichter Sprache. Jeder Mensch hat im Körper eine Blase. In der Blase sammelt sich der Urin. Manchmal ist unsere Blase voll. Dann müssen wir auf die Toilette und pinkeln. Manchmal tut das Pinkeln weh. Sie haben dann ein brennendes Gefühl beim Pinkeln. Das kann eine Blasen-Entzündung sein. Viele Menschen bekommen manchmal eine Blasen-Entzündung. Wenn Sie starke Schmerzen oder Blut im Urin haben, dann sollten Sie zum Arzt oder zur Ärztin gehen. Vor einem Arzt oder einer Ärztin brauchen Sie sich nicht schämen. Sie müssen auch keine Angst haben. Ärzte können diese Krankheit gut behandeln. So erkennen Sie eine Blasen-Entzündung: - Sie müssen sehr oft auf die Toilette gehen. - Das Pinkeln schmerzt. - Und Sie haben dabei ein brennendes Gefühl. - Es kommt nur wenig Urin. Frauen haben öfter eine Blasen-Entzündung als Männer. Auch durch Sex können Frauen eine Blasen-Entzündung bekommen. Das hilft bei einer Blasen-Entzündung: - viel Wasser oder Tee trinken. - Medikamente aus Pflanzen. Sie können sich auch in der Apotheke beraten lassen. Manchmal reicht das nicht aus. Dann müssen Sie zum Arzt oder zur Ärztin gehen. Wann müssen Sie zum Arzt: Wenn die Schmerzen nach 2 bis 3 Tagen nicht weg sind. Bei Fieber. Wenn Sie Blut im Urin haben. Bakterien machen eine Blasen-Entzündung Bakterien sind winzig kleine Teilchen im Körper. Diese Teilchen machen krank. Bakterien machen die Schmerzen und das brennende Gefühl. Der Arzt oder die Ärztin gibt Ihnen ein Medikament. Das Medikament heißt Antibiotikum. Das ist ein schweres Wort. Man spricht es so: Anti-bjo-ti-kum. Das Antibiotikum tötet die Bakterien. Es hilft meist in 1 bis 3 Tagen. Ohne Antibiotikum kann die Blasen-Entzündung schlimmer werden. Andere Teile im Körper können dann krank werden. Die Nieren können sich entzünden. Die Krankheit heißt dann Nieren-Becken-Entzündung. Andere Krankheiten der Blase sind: Blasen-Krebs oder Prostata-Krebs: Krebs ist eine gefährliche Krankheit. Krebs muss schnell behandelt werden. Harn-Steine: Das sind kleine Steine im Urin in der Blase oder der Niere.