Zu den Inhalten springen

Besuchsstopp aufgehoben | Ambulanztermine finden statt

Besuche am Universitätsklinikum Freiburg eingeschränkt möglich. Maskenpflicht: Medizinischer Mund-Nasen-Schutz für Patient*innen, FFP2-Maske für Besucher*innen. mehr...

Im Fokus

Bei einer Skoliose sind die Wirbel verdreht und die Wirbelsäule verbogen. Ein Experte klärt über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten auf.

Die Klinik für Kardiologie und Angiologie und die Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie sind seit 1. August unter neuer Leitung

Am 10. August 2022 erfahren Interessierte in einem Online-Vortrag, wie sich bestimmte Augenkrankheiten vermeiden lassen und was bei ersten Symptomen zu tun ist

Welche Rolle neue Erkenntnisse zu T-Zellen bei der Diagnose der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn spielen, erklären Expert*innen des Universitätsklinikums Freiburg.

Pflegeexpertinnen versorgen am Universitätsklinikum täglich Patient*innen, die einen künstlichen Darmausgang gelegt bekommen – ein sogenanntes Stoma.

Ältere Patient*innen mit dem Blutkrebs AML profitieren von einer epigenetischen Therapie, die weniger belastend ist als eine Chemotherapie.

Wir überwinden Grenzen für unsere Patient*innen

Wir verbinden als Ort der Hochleistungsmedizin Forschung, Lehre und Krankenversorgung, um unseren Patient*innen eine an den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft ausgerichtete Behandlung zu bieten.

14.000

MITARBEITER*INNEN

Unsere Mitarbeiter*innen sind täglich für eine Versorgung im Einsatz, die weit über den Standard hinausgeht.

90.000

STATIONÄRE FÄLLE

Unsere Expert*innen decken ein breites Spektrum an Fächern ab. Für eine bestmögliche Behandlung der Patient*innen arbeiten sie interdisziplinär zusammen.

 

2.180

BETTEN

Unsere Behandlung und Versorgung von Patient*innen ist eng mit der Forschung verknüpft. So können neue Therapien schnell eingesetzt und Leben gerettet werden.