Zu den Inhalten springen

Bitte Mund-Nasen-Schutz tragen

Bitte tragen Sie bei Ambulanzterminen und bei Patient*innenbesuchen im Universitätsklinikum Freiburg einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Besucher*innen mit Krankheitssymptomen werden gebeten, den Besuch bei ihren Angehörigen zu verschieben.

Im Fokus

Die innovative CAR-T-Zelltherapie kann auch jungen Krebspatient*innen eine neue Perspektive bieten, wie das Beispiel von Maro zeigt.

Sie haben Interesse an einer Ausbildung am Universitätsklinikum Freiburg? Informieren Sie sich beim Azubi Speed Dating am 23. Februar über die noch offenen Stellen.

Hinter plötzlichen Gedächtnisstörungen kann eine transiente globale Amnesie stecken. Was es damit auf sich hat und ob sie langfristig problematisch ist, erklärt ein Experte.

Was wie eine Hautverfärbung im Gesicht aussieht, könnte auch ein Basalzellkarzinom sein. Rechtzeitig entfernt ist er ungefährlich. Daher sollte man verdächtige Stellen überprüfen lassen.

Ab einem gewissen Alter tritt Altersweitsichtigkeit bei jedem Menschen auf. Ein Experte des Universitätsklinikums Freiburg widmet sich im Video diesem Thema.

Bei zwei Millionen Deutschen stellen die Nieren zunehmend die Arbeit ein. Meist bleibt das unbemerkt – und das kann gefährlich werden.

Wir überwinden Grenzen für unsere Patient*innen

Wir verbinden als Ort der Hochleistungsmedizin Forschung, Lehre und Krankenversorgung, um unseren Patient*innen eine an den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft ausgerichtete Behandlung zu bieten.

15.000

MITARBEITER*INNEN

Unsere Mitarbeiter*innen sind täglich für eine Versorgung im Einsatz, die weit über den Standard hinausgeht.

90.000

STATIONÄRE FÄLLE

Unsere Expert*innen decken ein breites Spektrum an Fächern ab. Für eine bestmögliche Behandlung der Patient*innen arbeiten sie interdisziplinär zusammen.

 

2.050

BETTEN

Unsere Behandlung und Versorgung von Patient*innen ist eng mit der Forschung verknüpft. So können neue Therapien schnell eingesetzt und Leben gerettet werden.