Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Besuche eingeschränkt möglich | Ambulanztermine finden statt

Besuche am Universitätsklinikum Freiburg sind aktuell eingeschränkt möglich. Ambulanztermine finden, soweit nicht anders vereinbart, statt. Besucher*innen benötigen einen Nachweis über Impfung, Genesung oder negativen Test. Eine FFP2-Maske wird beim Betreten des Universitätsklinikums ausgehändigt. mehr...

Im Fokus

Im August und September können sich Interessierte in persönlichen Videogesprächen über die Pflege und die vielfältigen Karrieremöglichkeiten am Universitätsklinikum Freiburg informieren.

Durchwachte Nächte, stundenlanges Schreien, Trotzanfälle: Das gehört zum Leben mit Babys oft einfach dazu. Doch wenn aus der Ausnahme die Regel wird? Expert*innen vom Sozialpädiatrischen Zentrum geben Rat und Hilfe.

Freiburger Herzchirurg*innen haben einen Therapieansatz entwickelt, mit dem Menschen nach einem Herzstillstand deutlich erfolgreicher als bisher reanimiert werden können - oft ohne neurologische Komplikationen.

Weniger Symptome, besserer Immunschutz: Laut COVID-19-Familienstudie Baden-Württemberg verläuft eine COVID-Infektion bei Kindern fünfmal häufiger symptomfrei als bei Erwachsenen. Auch die Immunantwort ist deutlich stabiler.

Die Krebserkrankung ist überstanden, doch wie sieht es danach aus mit der Ernährung? Der Ernährungsexperte empfiehlt eine gesunde Mischkost mit viel Gemüse, Obst und Eiweiß.

Als onkologisches Spitzenzentrum wird das Tumorzentrum Freiburg – CCCF von der Deutschen Krebshilfe für weitere vier Jahre mit drei Millionen Euro gefördert.

Wir überwinden Grenzen für unsere Patient*innen

Wir verbinden als Ort der Hochleistungsmedizin Forschung, Lehre und Krankenversorgung, um unseren Patient*innen eine an den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft ausgerichtete Behandlung zu bieten.

14.000

MITARBEITER*INNEN

Unsere Mitarbeiter*innen sind täglich für eine Versorgung im Einsatz, die weit über den Standard hinausgeht.

90.000

STATIONÄRE FÄLLE

Unsere Expert*innen decken ein breites Spektrum an Fächern ab. Für eine bestmögliche Behandlung der Patient*innen arbeiten sie interdisziplinär zusammen.

 

2.180

BETTEN

Unsere Behandlung und Versorgung von Patient*innen ist eng mit der Forschung verknüpft. So können neue Therapien schnell eingesetzt und Leben gerettet werden.