Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Besuchsstop | Ambulanztermine finden statt | Schnelltests für Besucher*innen und Externe

Besuche am Universitätsklinikum Freiburg sind aktuell nicht möglich (Minderjährige dürfen von einem Elternteil begleitet werden). Ausnahmen gelten in vereinzelten Bereichen. Ambulanztermine finden, soweit nicht anders vereinbart, statt. Eine FFP2-Maske wird beim Betreten des Universitätsklinikums ausgehändigt. Schnelltests nötig für Besucher*innen und Externe mehr...

Im Fokus

Prof. Dr. Marco Prinz vom Universitätsklinikum Freiburg erhält den international renommierten Novo Nordisk-Preis 2021 für seine Forschung zum Immunsystem des Gehirns.

Sie sind bei jeder Geburt dabei und umsorgen jede Gebärende individuell: Das Team des Kreißsaals ist mit Ärzt*innen, Hebammen und Hebammenschüler*innen rund um die Uhr auf alle Situationen vorbereitet.

Kreide-Zähne schmerzen, sind braun oder brechen manchmal sogar ab. Eine schnelle Behandlung beim Zahn-Arzt ist sehr wichtig. Dieser Text ist in einfacher Sprache.

Lesen Sie über "Darmkrebs-Vorsorge mit künstlicher Intelligenz", "Bestens beraten bei Brustkrebs" und "Mit Kindern über Krebs sprechen" - und vieles mehr

Schnell verschlucken kleine Kinder giftige Beeren oder Pflanzenteile. Wie man sich in einem Vergiftungsfall richtig verhält, erklärt die Leiterin der Vergiftungs-Informations-Zentrale.

Minimalinvasive Eingriffe am Herzen können damit am Universitätsklinikum Freiburg noch schonender und präziser vorgenommen werden.

Wir überwinden Grenzen für unsere Patient*innen

Wir verbinden als Ort der Hochleistungsmedizin Forschung, Lehre und Krankenversorgung, um unseren Patient*innen eine an den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft ausgerichtete Behandlung zu bieten.

14.000

MITARBEITER*INNEN
 

Unsere Mitarbeiter*innen sind täglich für eine Versorgung im Einsatz, die weit über den Standard hinausgeht.

90.000

 

 

STATIONÄRE
FÄLLE

 

Unsere Expert*innen decken ein breites Spektrum an Fächern ab. Für eine bestmögliche Behandlung der Patient*innen arbeiten sie interdisziplinär zusammen.

 

2.180

BETTEN
 

Unsere Behandlung und Versorgung von Patient*innen ist eng mit der Forschung verknüpft. So können neue Therapien schnell eingesetzt und Leben gerettet werden.