Zu den Inhalten springen

Chancengleichheit

Chancengleichheit am Universitätsklinikum Freiburg

Die Beauftragte für Chancengleichheit des Universitätsklinikums ist Ansprechpartnerin für das nicht-wissenschaftliche Personal, das in Pflege, Service, Technik und Verwaltung arbeitet und der Kaufmännischen Direktion zugeordnet ist.

Gern können Sie mit mir in einem persönlichen Beratungstermin Themen besprechen wie familiengerechte Arbeitszeiten, Möglichkeiten der Teilzeitbeschäftigung und Telearbeit, Fortbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen, die Besetzung von Stellen und die Gestaltung Ihres beruflichen Wiedereinstiegs nach der Elternzeit, einer Beurlaubung und der Pflege von Angehörigen. Zudem berate ich Sie, wenn Sie mit Konflikten am Arbeitsplatz oder jeder Form von sexueller Belästigung sowie Stalking am Arbeitsplatz konfrontiert sind.

Familienservice-Stelle

Leiterin Verena Lorenz (Telefon: 0761 270-19220, familienservice@uniklinik-freiburg.de) vom Familienservice des Universitätsklinikums Freiburg beantwortet Ihnen Fragen zur Kinder- oder Ferienbetreuung.

Informieren Sie sich hier über unsere Angebote für Sie

Aktuelles

Alle Informationen auf einen Blick

Gabriele Färber ist neue Stellvertreterin der Beauftragten für Chancengleichheit

(15.02.2019) Der Wahlvorstand (Christa Hohner, Geschäftsbereichsleitung Department- und Patientenmanagement und Andreas Hauß, Personalrat) gratuliert Gabriele Färber, Sachgebietsleiterin der Stabsstelle Bau- und Entwicklungsplanung, herzlich zur Ihrem neuen Amt als Stellvertreterin für die Beauftragte für Chancengleichheit der Uniklinik Freiburg. Gabriele Färber wird das Amt kongruent zur Amtszeit der Beauftragten für Chancengleichheit, Angelika Zimmer, vorerst bis zum 31. Juli 2021 bekleiden.

Beauftragte für Chancengleichheit
Angelika Zimmer

Angelika Zimmer

Telefon: 0761 270-61320
Telefax: 0761 270 61310
angelika.zimmer@uniklinik-freiburg.de

Termine nach Vereinbarung