Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 26.07.2016

PROimmun e.V. nimmt Fahrt auf

Neue Website des Vereins zur Förderung der Erforschung und Behandlung von Immunerkrankungen

Mitfühlen, Aufklären, Unterstützen: So lautet die Zielsetzung der neuen Website des gemeinnützigen Fördervereins PROimmun e.V. Unter www.proimmun.eu findet sich viel Wissenswertes rund um das Immunsystem und seltene Immunerkrankungen. Patientengeschichten vermitteln, was es bedeutet, mit einer solchen Erkrankung zu leben. Der Verein PROimmun e.V. unterstützt Kinder und Erwachsene mit seltenen Immunerkrankungen und Menschen mit HIV, die im Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI) des Universitätsklinikums Freiburg behandelt werden. Er fördert außerdem die Erforschung des Immunsystems.

„Wir freuen uns, dass wir als junger Verein immer sichtbarer werden“, sagt Prof. Dr. Bodo Grimbacher, Wissenschaftlicher Direktor am CCI und Vorsitzender von PROimmun e.V., im Hinblick auf den neuen Internetauftritt. „Unsere Mitgliederzahlen und Spendeneingänge entwickeln sich positiv und wir konnten schon erste Projekte realisieren“, ergänzt er. Zurzeit unterstützt der Verein einen Doktoranden, der mit seiner Familie aus dem Jemen geflohen ist und jetzt am CCI forscht. PROimmun e.V. übernimmt auch Fahrtkosten für hilfsbedürftige Menschen, damit sie am CCI behandelt werden können. Auch Gentests für Patienten aus strukturschwachen Ländern werden finanziert, damit deren Immunerkrankungen diagnostiziert werden können.

Der Verein wurde im Dezember 2014 gegründet und setzt sich aus Betroffenen und ihren Familien, aus Ärzten und Mitarbeitern des CCI sowie aus engagierten Bürgern zusammen. 2016 ist PROimmun e.V. auf den folgenden drei Veranstaltungen des CCI präsent:

  • 15.-17.09.2016, Symposium zur Eröffnung des Zentrums für Translationale Zellforschung: Organisation fachspezifischer Workshops
  • 28.10.2016, Schulveranstaltung „Unser Immunsystem“: Vorstellung des Vereins und Übernahme des Caterings
  • 14.12.2016, Freiburger Immunologen-Tag: Vorstellung des Vereins

Das Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI) des Universitätsklinikums Freiburg ist ein integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum, das seit 2008 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Die Arbeit des CCI hat zum Ziel, durch das Zusammenwirken von Experten unterschiedlicher Disziplinen Immunerkrankungen besser zu verstehen. Mit diesem Wissen soll Immundefizienz früher erkannt und besser behandelt werden.  

Kontakt:

Julia Andris
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Centrum für Chronische Immundefizienz
Universitätsklinikum Freiburg
Telefon: 0761 270-77695
julia.andris@uniklinik-freiburg.de


Downloads:
(116.6 KB, jpg)
Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de