Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

HIER SPENDEN Hier spenden
Freiburg, 28.11.2017

Sind Vitamintabletten und Nahrungsergänzungsmittel nützlich oder schädlich?

Patientenveranstaltung aus der Seminarreihe „Ernährung und Krebs“ an der Universitäts-Frauenklinik Freiburg am 5. Dezember 2017

Für Krebspatientinnen und Krebspatienten hat eine gesunde und ausgewogene Ernährung einen besonderen Stellenwert: Sie kann die Lebensqualität steigern. Um über gute Ernährung während einer Krebserkrankung zu informieren, veranstalten das Gesundheitszentrum für Frauen und die Elternschule des Universitätsklinikums Freiburg die Seminarreihe „Ernährung und Krebs“.  

Kann man mit gezielter Nahrungsergänzung Krankheiten wie Krebs vorbeugen oder sie sogar aufhalten? Bringen diese Mittel auch Gefahren mit sich? Zu diesem Thema findet am Dienstag, 5. Dezember 2017, von 18 Uhr bis 20 Uhr in Raum Erxleben in der Klinik für Frauenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg, Hugstetter Str. 55 in Freiburg, eine Patientenveranstaltung statt. Weiterhin wird der Frage nachgegangen, ob die Werbung für Nahrungsergänzungsmittel richtig ist: Sollen nicht nur kranke sondern auch gesunde Menschen täglich zu Tabletten, Pulver oder Saft greifen?  

Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Die Teilnahme an dem Seminar kostet pro Vortrag 5 Euro.  

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.


Downloads:
(2.5 MB, pdf)
Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de