Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 09.10.2019

Eine grüne Schleife als Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung

Aktion zum Welttag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober

Fast jeder dritte Mensch leidet im Zeitraum eines Jahres an einer psychischen Erkrankung. Dass Menschen in psychischen Krisen sich trauen, ihre Probleme offen anzusprechen, setzt Akzeptanz in der Gesellschaft voraus. Zum Welttag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober machen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg für einen vorurteilsfreien Umgang mit psychischen Erkrankungen stark: Im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Aktion Grüne Schleife“ tragen sie eine grüne Schleife als Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung psychischer erkrankter Menschen.

Der Welttag der seelischen Gesundheit der World Federation for Mental Health (WFMH) widmet sich in diesem Jahr dem Thema Suizidprävention. In ganz Deutschland werden dazu zahlreiche Informationsveranstaltungen und Diskussionsrunden stattfinden. Auch in Freiburg gibt es eine Reihe von Veranstaltungen. Das detaillierte Programm finden Sie unter: www.freiburg.de/psyche 

Bildunterschrift: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie setzen ein Zeichen gegen Diskriminierung von Menschen mit psychischer Erkrankung
Bildrechte: Universitätsklinikum Freiburg


Downloads:
(7.7 MB, jpg)
Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de