Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 06.11.2019

Werke ohne Namen: Vernissage in der Erich-Lexer-Klinik

Am 13. November 2019 wird eine Ausstellung mit Gemälden von Andrea Wilcke in der Erich-Lexer-Klinik eröffnet

Kreativität und Fantasie, die sich in ihrer Kindheit schon zeigte und ein Blick für die Natur in ihren Formen und Farben, führten die Künstlerin Andrea Wilcke zur Malerei. Ihre „Werke ohne Namen“ bringen den Betrachter dazu, der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen, um dann mit der persönlichen Wahrnehmung eigene Deutungen zu finden. Ihre Bilderausstellung wird am Mittwoch, 13. November 2019 um 17 Uhr  in der Erich-Lexer-Klinik, Breisacherstraße 84b in Freiburg mit einer Vernissage eröffnet. Die Ausstellung kann bis Freitag, 20. Dezember 2019 montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 16 Uhr besichtigt werden.

Die Künstlerin Andrea Wilcke lebt und arbeitet in Ihringen am Kaiserstuhl. Viele Bilder entstehen in ihrem Kopf während ausgedehnter Spaziergänge mit ihrem Hund. Jede Umsetzung ihrer Fantasien ist eine neue Herausforderung. Dabei verwendet sie Acrylfarbe und verarbeitet verschiedenste Rohstoffe aus der Natur wie Beton, Marmormehl, Sand oder Holzspäne. 

Mehr Informationen zur Erich-Lexer-Klinik gibt es unter: www.lexerklinik.de


Downloads:
Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de